Prob mit print und int str

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Blackfankie

Donnerstag 26. Juni 2003, 01:32

ho,

Also ich habe Vollgendes Prob ich möchte das so etwas wie das Beispiel hier geht:

SN = 23236
ST = "D"
print SN + "<<" + ST
# Sollte so dann aus sehen: 23236<<D was es aber leider nicht tut :-(
# Er kommt immer damit daher das er nicht int und str gemischt ausgeben kann.
# Meine einsige Lösung war bisher nur das ich mit %d gearbeitet habe dann geht es auch !

Da muss es aber doch noch eine andere Lösung geben ???

MFG

Blackfankie
XT@ngel
User
Beiträge: 256
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:36
Kontaktdaten:

Donnerstag 26. Juni 2003, 04:39

Morgen,
probiers mal so:

Code: Alles auswählen

 print `SN` + "<<" + ST
Die ` wandeln den int Wert in einen String um.
alternativ dazu kannst Du auch die Funk. str() benutzen

MfG
Andreas
joerg
User
Beiträge: 188
Registriert: Samstag 17. August 2002, 17:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 26. Juni 2003, 08:27

Alternativ geht noch folgendes

Code: Alles auswählen

print "%i<<%s" % (SN, ST)
in Anlehnung an printf() von C. Bei aufwändigeren Operationen ist das auch effizienter als die wiederholte Stringaddition.

Jörg
lbuega
User
Beiträge: 75
Registriert: Dienstag 15. April 2003, 08:51
Wohnort: Weissach

Donnerstag 26. Juni 2003, 14:29

oder natürlich du schreibst gleich (falls möglich) deine Zahl als String:

Code: Alles auswählen

SN = "23236"
ST = "D"
print SN + "<<" + ST 
dann funktionierts auch.
Gast

Donnerstag 26. Juni 2003, 22:27

Danke, das hilft schon ein ganzes stück weiter ;-)

MFG

Blackfankie
Antworten