wurzeln ziehen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

wurzeln ziehen

Beitragvon murph » Montag 29. Mai 2006, 20:40

hi!
ich habe mir schon das eine oder andere tutorial angekuckt, konnte aber nirgendwo eine anleitung zum wurzelziehen finden!
also das übliche + - / * **
ist mir ja schon bekannt, aber wie zieht man wurzeln?
ryu
User
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 7. Februar 2006, 19:34

Beitragvon ryu » Montag 29. Mai 2006, 20:43

Ich denke mal, du willst Quadratwurzeln ziehen. Das macht man so:

Code: Alles auswählen

>>> import math
>>> math.sqrt(9)
3.0
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Montag 29. Mai 2006, 20:45

naja, wollte nicht nur quadratwurzel ziehen, aber ich glaube, das kann ich mir selber aus der math-modul-doc holen...
thx4answer!
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Montag 29. Mai 2006, 20:45

oder

Code: Alles auswählen

x=9
print x**0.5
mfg

Thomas :-)
helmut
User
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 2. November 2005, 07:45
Wohnort: Dormagen

Beitragvon helmut » Montag 29. Mai 2006, 20:56

Zum 1. mit dem Math-Modul:

Code: Alles auswählen

import math
print math.sqrt(25)
#Ausgabe 5

print math.pow(27,1./3)
#Ausgabe 3

Zum 2. mit gebrochenem Exponenten, z.B.:

Code: Alles auswählen

#Quadratwurzel
print 25**.5
#Ausgabe 5

print 27**.33333333
#oder
print 27**(1/3.)
#Ausgabe3

Gruss, Helmut
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Montag 29. Mai 2006, 21:01

Code: Alles auswählen

>>> 27**(1/3)
1 #<--wieso eins???
>>> 27**(1/3.)
3.0

Das verstehe ich nicht!
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Beitragvon DatenMetzgerX » Montag 29. Mai 2006, 21:05

Kann das sein weil du mit Integer rechnest

1/3 == 0.3333 als int ==1 ;) (Müsste es nicht null sein :roll: )
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Montag 29. Mai 2006, 21:06

Wegen gleitkommadivision

1/3=0

und dadurch wird dann 27**0 gerechnet und das ist bekanntlicherweise 1
Nimmst du aber 1/3.0 dann ist das 0.33333333333
Dann wird 27**0.33333333 gerechnet, was dann 3.0 ergibt.
mfg



Thomas :-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder