Umgebungsvariablen und Kompilierung

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Umgebungsvariablen und Kompilierung

Beitragvon Dragonito » Samstag 20. Mai 2006, 20:15

Hallo Leute,

in meiner Windoof Installation läuft wxPython prima, jetzt wollte ich das ganze auch unter Linux ans Laufen bringen. Leider bringt Ubuntu Dapper Drake im Standard das Modul nicht mit also hab ich mir die Sourcen dazu gesaugt.

Als erstes habe ich das Configure Script mit ein paar Parametern durchlaufen lassen (nach Anleitung, so gut es ging), danach lief das Kompilieren einwandfrei zu guter Letzt habe ich das ganze mit "make install" installiert.

So weit so gut. Ich habe unter /etc/profile die benötigten Variablen eingetragen:

export LD_LIBRARY_PATH=/opt/wx/2.6/lib
export PYTHONPATH=/usr/src/wxPython


folgendes habe ich auch bereits probiert:
export LD_LIBRARY_PATH=/opt/wx/2.6/lib
export PYTHONPATH=$WXDIR/wxPython


wobei $WXDIR nicht definiert ist, wenn ich die englische Anleitung richtig verstanden habe müsste das der Pfad zu den Sourcen sein, so wie ich es oben eingetragen habe.

Beim Ausführen meines Testscripts (das Grundgerüst aus den Snippets hier im Forum) kommt folgende Meldung:

robin@erwin:~/development$ python test.py
Traceback (most recent call last):
File "test.py", line 4, in ?
import wx
ImportError: No module named wx


Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen :-)

Tschaui

Drago
ryu
User
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 7. Februar 2006, 19:34

Re: Umgebungsvariablen und Kompilierung

Beitragvon ryu » Samstag 20. Mai 2006, 21:54

Dragonito hat geschrieben:Leider bringt Ubuntu Dapper Drake im Standard das Modul nicht mit also hab ich mir die Sourcen dazu gesaugt.

Lässt sich aber ohne Probleme nachinstallieren. Ist bestimmt einfacher, als es selber zu kompilieren, Das Paket das du brauchst heißt python-wxgtk2.6 bzw. python-wxgtk2.4. Kommt halt immer auf die Version an, die du haben willst.
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Samstag 20. Mai 2006, 22:35

mmm in meinem Apt Sourcen nix zu finden :( (wie geschrieben ist Dapper Drake sprich Ubuntu 6.06)
ryu
User
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 7. Februar 2006, 19:34

Beitragvon ryu » Samstag 20. Mai 2006, 22:51

Das Paket liegt nicht in main, du musst vorher universe aktivieren. Wie das geht findest du irgendwo im Wiki von UbuntuUsers.
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Samstag 20. Mai 2006, 23:05

habs gerade auch rausbekommen, müssen die Pakete entsprechend umgestellt werden... schade nur das das selbstkompilierte nicht geklappt hat, wäre mir lieber gewesen
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 22. Mai 2006, 14:00

Du kannst auch selbstkompilieren, mit den ganzen Tools wie apt-source, uupdate und dpkg-buildpackage, ist aber gar nicht so einfach. Dafür hat man danach schöne Debs, die das System nicht verpesten.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder