PROBLEME mit Tkinter

Fragen zu Tkinter.
Antworten
Richard
User
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 12. Februar 2006, 17:17

Freitag 19. Mai 2006, 14:53

Hallo leute
Habe versucht mit turtle eine Grafik zu erstellen aber beide mein Windows und mein Mac OS X Computer stürzen ab und behaupten dass sie kein tkinter hätten.Was kann da los sein?In Windows öffnet er zwar das Fenster jedoch kapituliert er und reagier nicht mehr und schlussendlich stürzt er ab.
Bitte um Hilfe
Euer Bernhard
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Freitag 19. Mai 2006, 15:51

Magst du hier den Quelltext zeigen, dann können wir schauen, ob sich darin ein Fehler versteckt.

Was ich nicht weiß ist, ob bei der Mac Version von Python Tkinter schon enthalten ist(wie bei Windows). Bein meinem debian linux ist Tkinter ein eigenes Paket was zusätzlich installeirt werden muss (darf).

Ansonsten hier ein unkompliziertes Beispiel zum Testen.

Code: Alles auswählen

from Tkinter import *

root = Tk()
w = Label(root, text="Hello, world!")
w.pack()
root.mainloop()
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 19. Mai 2006, 19:20

In Windows hat man die möglichkeit Python ohne Tk zu installieren. Wenn du willst kann ich dir meine unfertige Version von Turtle in Pygame schicken.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Richard
User
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 12. Februar 2006, 17:17

Samstag 20. Mai 2006, 10:41

Das wäre super aber wisst ihr was komisch ist wenn ich über die shell eine turtle grafik eingebe funktioniert das problemlos jedoch wenn ich es über IDLE versuche bleibt er hängen und stürzt ab(bei WIndows)
Danke für eure Hilfe
Berni
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 20. Mai 2006, 11:51

Richard hat geschrieben:wenn ich es über IDLE versuche bleibt er hängen und stürzt ab(bei WIndows)
Weil IDLE oft und gerne Probleme macht (siehe Forumsuche nach IDLE, da sieht man wie oft es IDLE-Hakeleien gibt). Einfach auf SciTE umsteigen und die Probleme lösen sich von selbst.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Richard
User
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 12. Februar 2006, 17:17

Sonntag 21. Mai 2006, 08:18

Was genau ist SciTE? un vor sllem wo kriegt man das her?
Danke für erure Hilfe!!
mfg
Berni
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Sonntag 21. Mai 2006, 08:35

Richard hat geschrieben:Was genau ist SciTE? un vor sllem wo kriegt man das her?
Hi Berni!

Bitte versuche bei Unklarheiten, diese zuerst mal mit einer kleinen Suche bei Google oder bei uns im Forum zu beseitigen.

http://www.google.de/search?hl=de&q=sci ... %7Clang_en

[wiki]Scite Integration[/wiki]

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Mawilo
User
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 22. Februar 2004, 10:58
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Sonntag 21. Mai 2006, 08:42

SciTE ist ein Editor, mit dem du den Python-Code bearbeiten kannst. Ich glaube, um hier eine größere Disskusion loszutreten, muss du nur die Frage stellen, was der beste Editor für Python ist.
Es wurde hier aber schon einmal eine Auswahl von Editoren vorgestellt. Wobei mein derzeitiger Favorit SPE nicht dabei ist :D.

Stephan
Antworten