Python & .7z/.rar

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
rumilmirion
User
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 12:09

Mittwoch 17. Mai 2006, 09:10

Tag allesamt. Ich brauche Module, die mit 7zip und rar-archiven umgehen können - gibt es so was schon, oder müsste ich mir das selber schreiben?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Mittwoch 17. Mai 2006, 10:05

rumilmirion hat geschrieben:Ich brauche Module, die mit 7zip und rar-archiven umgehen können
Hi!

http://www.joachim-bauch.de/projects/python/pylzma/
http://www.7-zip.org/7z.html

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
rumilmirion
User
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 12:09

Mittwoch 17. Mai 2006, 11:20

Danke vielmals für die Links - für rar ist nichts bekannt? Finde selber leider auch nichts.
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Mittwoch 17. Mai 2006, 18:15

RAR ist kein freies Format. Es gibt zwar einen Open Source Decoder, aber der kann glaube ich nicht alles. Und von Pythonbindings hab ich noch nichts gehört.
rumilmirion
User
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 12:09

Donnerstag 18. Mai 2006, 09:49

Joghurt hat geschrieben:RAR ist kein freies Format. Es gibt zwar einen Open Source Decoder, aber der kann glaube ich nicht alles. Und von Pythonbindings hab ich noch nichts gehört.
Ja, war mir bewusst, aber hatte halt gehofft.
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Donnerstag 18. Mai 2006, 11:29

Naja vielleicht hilft dir da (p)7zip. Hatte mich beim Installieren letztens über die Menge der unterstützten Kompressionsverfahren incl rar gewundert. (dachte es würde nur 7zip unterstützt)
apt-cache show p7zip

Package: p7zip
Version: 4.33.dfsg-1
Architecture: i386
Description: [...] The program supports 7z [...], ZIP, Zip64, CAB, RAR, ARJ, GZIP, BZIP2, TAR, CPIO, RPM and
DEB formats.
[...]
Non-free p7zip-rar extractor is available at
http://adn.diwi.org/debian/p7zip-ra
Speziell der letzte Abschnitt könnte dir weiterhelfen.

Ich habe keine Ahnung ob das irgendwie mit den Pythonbindings funktioniert, ist eher eine Idee.

cu Sebastian
rumilmirion
User
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 12:09

Donnerstag 18. Mai 2006, 11:37

Das Program 7zip hab ich schon - würde es halt gerne von Python aus machen (nicht über externes Program) damit auch Leute ohne dieses Program mein Python-Program nützen können. Der Link ist leider tot (Fehler 404), aber trotzdem danke.
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Donnerstag 18. Mai 2006, 11:44

so lautet der Link richtig:
http://adn.diwi.org/debian/p7zip-rar

Habe bei copy'n paste das letzte "r" abgeschnitten.

Ich kann deinen Wunsch verstehen - befürchte aber dass du da an unfreier Software scheitern wirst.

Du hast keine Chance um die rar Archive herumzukommen? gibt ja genug andere Formate.

cu Sebastian
rumilmirion
User
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 12:09

Donnerstag 18. Mai 2006, 11:49

Befürchte nicht - will das Program benutzen, um Dateien an ihren richtigen Ort zu kopieren. Diese Dateien kommen zu 75% als rar-archive, also ohne dass wär's einigermassen sinnlos.
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Donnerstag 18. Mai 2006, 12:09

Naja irgendwer muss die rar's ja erstellen, kann man da nicht einhaken und ein anderes Format anfordern?

Blöde Situation sowas.
rumilmirion
User
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 12:09

Donnerstag 18. Mai 2006, 12:30

Mr_Snede hat geschrieben:Naja irgendwer muss die rar's ja erstellen, kann man da nicht einhaken und ein anderes Format anfordern?

Blöde Situation sowas.
Eher nicht. Sind im Internet stehende Mods von den verschiedensten Leuten gemacht und es gibt ein paar Tausend davon - glaube kaum, dass die allesamt ihre Mods neu packen, nur weil ich frage.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Mai 2006, 12:53

rumilmirion hat geschrieben:glaube kaum, dass die allesamt ihre Mods neu packen, nur weil ich frage.
Hi rumilmirion!

Es muss ja nicht zwanghaft alles in Python eingebunden werden. Greife einfach auf ein fertiges Programm zu. Verwende dafür os.System., os.spawn, os.popen, subprocess usw.

http://gnuwin32.sourceforge.net/packages/unrar.htm
http://www.rarsoft.com/rar_add.htm

Wenn das Programm im gleichen Ordner liegt, dann könnte der Aufruf so aussehen:

Code: Alles auswählen

import os
programmname = "irgendeine.exe"
parameter = '--erster --zweiter --namex="super.txt" dateiname.txt'
os.spawnl(
    os.P_WAIT,
    programmname, 
    programmname + ' ' + parameter
)
mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Mai 2006, 13:23

Da darf mein Link nicht fehlen: [wiki]Neue Features#Subprocess[/wiki]

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Antworten