Linux Cluster

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Mittwoch 3. Mai 2006, 19:00

Hoi

möchte gerne ein Linux-Cluster etwas aufpolieren. Z. Zt. haben wir ein Cluster auf dem SuSE installiert ist und das finde ich, hm, etwas unkomfortabel.

Anforderungen an die Distribution wären:
1.) Automatisches Einrichten von SSH / NFS für alle Nutzer und Rechner.
2.) Sämtliche andere Konfigurationen auf allen Rechner sollten automatisch übernommen werden.
3.) Bestimmung welche Partitionen cross-gemountet (was für ein Wort!) werden sollte einfach gehen und nicht für jeden Rechner einzeln per Hand durchgeführt werden müssen. (Was eigentlich durch den Punkt drüber abgedeckt ist, aber ich sage es lieber nochmals deutlich.)
4.) Desktop (Gnome oder KDE) sollte selbstverständlich auch vorhanden sein. (Wir machen recht viel mit Bildern und Bildverarbeitung und haben Studenten im Haus, da kann ein buntes Desktop nicht schaden ;-) .)
5.) Die Distro sollte möglichst viele Packages bieten und die Nachinstallation auf dem ganzen Cluster sollte möglichst einfach sein.
6.) Die Distro sollte das Einbinden von Packages mindestens einer Standarddistro (RedHat, Debian, etc.) anbieten - wieder möglichst einfach.
7.) Einbinden neuer Rechner sollte einfach sein (z. B. neuen Rechner einstöpseln, von CD starten und der Master übernimmt den Rest - wie bei BioBrew).
8.) Natürlich sollte man - last not least - alle möglichen Python-Module einfach installieren können (wx, scipy, numpy, matplotlib, Pmw (Python Megawidgets), etc.) und zwar so, daß man durch eine Installation vom ganzen Cluster auf die Module zugreifen kann. (Klar kann ich so etwas auch per Hand erledigen, aber ich habe ja auch noch andere Hobbies ...)

Na ja, viele Wünsche und viele Selbstverständlichkeiten, aber z. Zt. bei uns nicht so dolle umgesetzt (und einige Dinge davon kann man mit SuSE ja auch umsetzen). Ein wenig habe ich mich auch schon umgetan, aber es wäre toll, wenn ihr Vorschläge beisteuern könntet, die meinen Wünschen zumindest nahe kommen und neu für mich sind.

Vielen Dank,
Christian

PS SuSE für ein Cluster zu verwenden war nicht meine Idee, also bitte keine "das hätte man auch vorher wissen können" Antworten. Und ich bin mir auch bewußt, daß man mit SuSE zumindest einige Haken hinter meinen Wünschen setzten kann. Außer bei Punkt 4 (Desktop) erziehlt SuSE clustermäßig eben nicht die volle Punktzahl.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Mittwoch 3. Mai 2006, 20:06

Hat mich zwar etwas gewundert, aber wir haben hier auch Linux-Cluster mit Suse. :shock:

Hast du dir Rocks schon angeschaut?

Mich wuerde auf jedenfall interessieren, wofuer du dich entscheidest, und warum...
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Donnerstag 4. Mai 2006, 13:19

Hoi,

na, ich hätte korrekter Weise bemerken sollen, daß wir unser Cluster aus Kostengründen mit 0815 SuSE gebaut haben und nicht mit der kommerziellen Serverlösung.

Was genau hat Dich denn gewundert, Rebecca?

Jedenfalls vielen Dank für die Antwort. Rocks, ggf. plus BioBrew, ist mir auch in den Sinn gekommen und ich beginne, wegen der - scheinbar - guten Dokumentation auch mit einer Test-Installation zu liebäugeln. Mit mir meine Kollegen. Nur unser Admin ist halt ein guter "weilnichtseinkannwasichnichtkenne"-Deutscher - was auch der Grund für die Entscheidung für eine andere (suboptimale) Lösung war. Mal schauen wie sich die Sache entwickelt.

Ich bin aber noch immer neugierig, ob jemand von euch andere Vorschläge oder gar Erfahrungsberichte beisteuern mag.

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Donnerstag 4. Mai 2006, 13:58

Ich kann nur ein Schlagwort in die Runde werfen, habe selber nix mit Clustern zu tun:
http://www.debian.org/ports/beowulf/

Bzgl automatische / vorbereitete Installation von debian:
http://www.debianforum.de/forum/viewtop ... 522#352522


edit:
vieleicht gefällt dir:
http://clusterix.livecd.net/


cu Sebastian
Antworten