delete(i1, i2) ..... wie lösche ich die gesamte Reichweite ?

Fragen zu Tkinter.
Antworten
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Samstag 15. April 2006, 14:42

Hallo !

Hätte da mal eben eine ganz banale Frage:

Ich habe ein Entrywidget und möchte in einer Funktion, die diese Eingabe verarbeitet erreichen das der String, den der User zuvor in den Balken im Widget eingegeben hat wieder gelöscht wird. Dies mache ich über die Methode "delete()":

Code: Alles auswählen

nameentrywidget.delete(index1, index2)
nun möchte ich aber immer die gesamte Eingabe löschen und nicht nur eine Range index1 bis index2. Hab leider vergessen wie man das angibt :? .

Schon mal im Voraus danke für die Hilfe.

Ach so, ich benutze im übrigen das Entry-widget aus Tkinter.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Samstag 15. April 2006, 15:01

prof_weirdo hat geschrieben:der String, den der User zuvor in den Balken im Widget eingegeben hat wieder gelöscht wird.
Hi prof_weirdo!

Ich glaube, man kann als zweiten Parameter eine sehr große Zahl angeben, ohne dass ein Fehler ausgelöst wird.

Ungetestet:

Code: Alles auswählen

nameentrywidget.delete(0, 1000)
mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Samstag 15. April 2006, 15:07

Ja, da hast du recht Gerold. Aber ich meine mich daran zu erinnern das man auch den 2. Index dynamisch angeben konnte, evtl mit einer negativen Zahl ? Hmm, sicher bin ich mir da nicht. Sähe dann so aus:

Code: Alles auswählen

nameentrywidget.delete(0, -irgendwas)
glaub ich.... :? immer diese Löcher im Gedächtnis. Ich weiss das ich mal was drüber gelesen habe.
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Samstag 15. April 2006, 15:32

Oh nein, hab mich da wohl mit dem Zugriff auf Listenelemente vertan bei dem a[-1] das letzte Element der Liste a angibt.
Funktioniert aber bei der Indexierung bei der Methode delete() nicht.

Nochmal vielen Dank an dich Gerold !
BlackJack

Sonntag 16. April 2006, 07:22

Die Konstante `Tkinter.END` ist für solche Zwecke gedacht.
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Sonntag 16. April 2006, 09:28

Tatsache, jetzt funktioniert es. Genau danach habe ich gesucht. :D

Thx Blackjack !
Antworten