Prozessor ID auslesen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Prozessor ID auslesen

Beitragvon Damaskus » Montag 3. April 2006, 22:12

Hi,
ist es möglich mit Python die Prozessor Seriennummer auszulesen und wenn ja auf wieviele Stellen? Ich mein die Originale Seriennummer hat 22 Stellen, bin mir aber nicht ganz sicher.

Gruß
Damaskus
Benutzeravatar
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Beitragvon Joghurt » Montag 3. April 2006, 22:38

Nein.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Dienstag 4. April 2006, 06:19

Ist das unter Linux nicht evtl. irgendwo unter proc...cpuinfo?

Unter Windows gibt es z.B. die beiden tools:
http://www.cpuid.com/cpuz.php
http://crystalmark.info/software/Crysta ... dex-e.html

Also sollte es theoretisch mit einer zusätzlichen Lib gehen....

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon modelnine » Dienstag 4. April 2006, 07:19

Unter /proc/cpuinfo, nein. Aber es gibt ein Kernel-Modul was die entsprechenden Informationen zur Verfügung stellt über ein Character-Device (soweit ich weiß). Sonst: zur Not kann man den Befehl CPUID auch in einer kleinen C-Erweiterung aufrufen; ich schau mal dass ich bis heute abend was schreibe...
--- Heiko.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Dienstag 4. April 2006, 07:22

@Damaskus: Was willst du eigentlich damit???

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Beitragvon Damaskus » Dienstag 4. April 2006, 11:11

jens hat geschrieben:@Damaskus: Was willst du eigentlich damit???


Einen Key berechnen.
Benutzeravatar
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Beitragvon Joghurt » Dienstag 4. April 2006, 13:20

Und wenn die Serial nun vom Besitzer aus Datenschutzrechtlichen Gründe deaktiviert wurde?
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Beitragvon Damaskus » Dienstag 4. April 2006, 21:04

Das ganze ist nicht für ein öffentliches Programm gedacht.
Sondern es wird nur 2 Leute betreffen.

Aber wir schauen uns grad nach was anderem um.
Denn die Prozessor ID ist zu Aufwendig für unser Vorhaben.

Trotzdem Danke für die Antworten.
Bzw. wenn doch noch jemand eine gute Idee hat immer her damit.

Gruß
Damaskus
Mad-Marty
User
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 19:46

Beitragvon Mad-Marty » Dienstag 4. April 2006, 22:05

mittels c extension geht es indem man inline asm nutzt.

Im prinzip genauso wie man die CPUID flags ausliest - allerdings glaube ich auch das du das nicht wirklich brauchst - was immer deine idee dafür ist - sie ist wahrscheinlich fragwürdig.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Beitragvon Damaskus » Mittwoch 5. April 2006, 06:24

Mad-Marty hat geschrieben: - allerdings glaube ich auch das du das nicht wirklich brauchst - was immer deine idee dafür ist - sie ist wahrscheinlich fragwürdig.


Das glaub ich inzwischen auch. :wink:
Gruß
Damaskus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: halobungie, r.barrios, WhiteyW