mod_python + Apache 1

Probleme bei der Installation?
Antworten
Chrstph
User
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 3. Juni 2003, 10:53
Wohnort: Passau

Dienstag 3. Juni 2003, 11:08

Hallo,

mein RedHat (9) hat mir ungefragt eine "gethreadete" Version von Python 2.2 auf das System installiert. Ich hab mir daraufhin nochmals eine Source-Version von Python 2.2.3 (gestern, war also schon stable) gezogen. Beim Test crashte das Skript "test_threading" (o.ä., was mich insofern wundert, als dass ich configure mit --without-threads habe laufen lassen). Da dies der einzige Error war, hab ich dennoch versucht, damit mod_python zu kompilieren, wobei zumindest beim Übersetzungsvorgang alles glatt lief. In meinem libexec-Verzeichnis lag denn auch eine 2,7MB-große mod_python.so.
Beim Laden in Apache (1.3.27) allerdings stürtze der Server ab. Angeblich ist "openpyt" (wenn ich mich recht erinnere) nicht definiert. mod_python-Version ist 2.7.8.
Apache 2 will ich (noch) nicht verwenden, weil der Support für mod_php als DSO immer noch experimentell ist und bei mir noch Stress machte.
make-Version ist übrigens 3.79.1, falls das relevant sein sollte...
Über jeden Vorschlag wäre ich dankbar, denn mit Python hab ich bis jetzt noch wenig Erfahrung.
Antworten