XMLRPC über SSL

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

XMLRPC über SSL

Beitragvon droptix » Mittwoch 29. März 2006, 20:50

Habe demnächst ein XMLRPC-Projekt geplant. Lässt sich die Verbindung zwischen XMLRPC-Server und -Client auch SSL-verschlüsseln? Ich habe diverse SSL-Wrapper finden können, die sich an Sockets binden. Wieviel Bit bei der Verschlüsselung sind da möglich?

Für SSL braucht man ja immer auch ein Zertifikat. Da bin ich zwar noch nie so richtig dahinter gestiegen. Muss kompliziert sein, so ein Ding zu erstellen, sonst würden sich die Leute ja keine kaufen... Wenn man die Verbindung über SSL machen kann, was braucht man da als Zertifikat oder wie kann man sich das erstellen?
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon modelnine » Mittwoch 29. März 2006, 23:33

Hui. Ich würd vorschlagen, Du liest Dir erst mal irgendein SSL-Hauzu im Netz durch (damit Du einen Grundüberblick über das hast was SSL ist, und was es nicht ist), Wikipedia kommt da so als Gedanke:

http://de.wikipedia.org/wiki/Secure_Sockets_Layer

Danach: der Python XMLRPC-Client kann SSL-Verschlüsselung mehr oder weniger out of the box (das letzte mal dass ich das getestet hab mußte man ihn noch ein bisschen anpassen damit es direkt ging), der Python XMLRPC-Server kann es nicht. Es gibt im OpenSSL-Wrapper M2Crypto eine XMLRPC-Server Implementierung die auch SSL kann, braucht dann aber das entsprechende Paket. Ich würd mal anfangen nach M2Crypto zu suchen.
--- Heiko.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: XMLRPC über SSL

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 30. März 2006, 16:16

droptix hat geschrieben:Habe demnächst ein XMLRPC-Projekt geplant. Lässt sich die Verbindung zwischen XMLRPC-Server und -Client auch SSL-verschlüsseln? Ich habe diverse SSL-Wrapper finden können, die sich an Sockets binden. Wieviel Bit bei der Verschlüsselung sind da möglich?

Hängt wohl ab, wie du es verschlüsseln willst. Du kannst dazu entweder Pythons Fähigkeiten nutzen, oder dein Programm in SSL tunneln, das geht etwa mit OpenVPN oder Stunnel. Dann muss dein Programm selbst kein SSL sprechen und du kannst beliebige Programme tunneln.

droptix hat geschrieben:Für SSL braucht man ja immer auch ein Zertifikat. Da bin ich zwar noch nie so richtig dahinter gestiegen. Muss kompliziert sein, so ein Ding zu erstellen, sonst würden sich die Leute ja keine kaufen... Wenn man die Verbindung über SSL machen kann, was braucht man da als Zertifikat oder wie kann man sich das erstellen?

OpenSSL kann selbst zertifikate erstellen, aber wenn du "vertrauenswürdige" Zertifikate brauchst, gehst du zu VeriSign oder Thawte. Oder CAcert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beerus, Tholo