SciTE findet Datei nicht

Probleme bei der Installation?
Antworten
Kartoffel
User
Beiträge: 66
Registriert: Montag 7. April 2003, 17:08

Samstag 31. Mai 2003, 13:55

Wenn ich in SciTE eine gespeicherte Datei starten will, erhalte ich diesen Fehler im Ausgabefenster: (mit dt. Spracheinstellung)

>pythonw -u test.py
>Die angegebene Datei wurde nicht gefunden.

Kann mir jemand helfen?
Welche Datei sucht der überhaupt, test.py hat er ja schon geöffnet?
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Samstag 31. Mai 2003, 14:48

Kartoffel hat geschrieben:>pythonw -u test.py
>Die angegebene Datei wurde nicht gefunden.
Ich vermute mal, der Editor findet den Pythoninterpreter nur über die Umgebungsvariable PATH. Kannst ja mal im "DOS-Fenster" mit set PATH gucken, ob da sowas wie "C:\python22" drinsteht.
Jan
Kartoffel
User
Beiträge: 66
Registriert: Montag 7. April 2003, 17:08

Samstag 31. Mai 2003, 15:26

Wenn mit DOS-Fenster Python im Kommandozeilenmodus gemeint ist:
Wenn ich set PATH eingebe erhalte ich einen SyntaxError
Sonst: Was meinst du damit?

edit: wenn ich nur PATH eingebe, erhalte ich einen NameError, weil 'PATH' nicht definiert ist...
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Samstag 31. Mai 2003, 15:46

Kartoffel hat geschrieben:Wenn mit DOS-Fenster Python im Kommandozeilenmodus gemeint ist:
Nein, ich meine damit den Windows-Eingabeprompt. Unter W95/98 heißt das "MS-DOS-Eingabeaufforderung", unter W2K zur noch "Eingabeaufforderung". Müsstest Du irgendwo im Programme-Menü finden. Wenn Du z.B. "python" oder "pythonw" eingibst und eine Fehlermeldung bekommst, ist Dein Pythoninterpreter definitiv nicht im PATH. Wie man PATH ändert, hängt dann von der Windowsversion ab.
Jan
ASCII158
User
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 28. September 2002, 15:40
Wohnort: München

Samstag 31. Mai 2003, 15:47

Start - Ausführen - "command"

Dann "set path"...
mfg,

10011110
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Samstag 31. Mai 2003, 16:18

ASCII158 hat geschrieben:Start - Ausführen - "command"
Unter W2K scheint das nicht dasselbe zu sein. "cmd.exe" kommt mit "set path" klar, "command.com" aber nicht: Syntaxfehler. "set" alleine geht.

BTW: der Editor ist ja klasse! Ich habe den mal vor Urzeiten getestet; da gab es wohl noch ein KO-Kriterium für mich. Aber so, wie der sich jetzt präsentiert, wird das wohl mein Pythoneditor, auch unter Linux.
Jan
Kartoffel
User
Beiträge: 66
Registriert: Montag 7. April 2003, 17:08

Samstag 31. Mai 2003, 18:06

Voges hat geschrieben:Nein, ich meine damit den Windows-Eingabeprompt.
Achso, ich denke die Anführungszeichen haben mich verwirrt....
In der Eingabeaufforderung bekomme ich auch einen Syntaxfehler bei set path (win98)
edit: nur mit set gehts, Python ist aber nicht dabei
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Samstag 31. Mai 2003, 18:50

Kartoffel hat geschrieben:[edit: nur mit set gehts, Python ist aber nicht dabei
Das heißt, dass der Aufruf von "python" ebenfalls scheitert? Ok, dann öffne mal die Datei c:\autoexec.bat (mit einem Texteditor) und füge die folgende Zeile ein:
SET PATH=%PATH%;C:\pythonXY
Falls es in der Datei bereits eine "SET PATH="-Zeile gibt, kannst Du diese auch sinngemäß ergänzen. Dann Rechnerneustart, um die Änderung wirksam werden zu lassen.
Jan
Kartoffel
User
Beiträge: 66
Registriert: Montag 7. April 2003, 17:08

Sonntag 1. Juni 2003, 10:14

Hätte so funktionieren müssen, ich hab das Problem aber anders gelöst:

Ich hab mir mal die Python-Konfigurationsdatei angeschaut und python bzw. pythonw durch den kompletten Pfad ersetzt (falls jeman das selbe Problem hat: ist ganz unten), jetzt gehts!

Trotzdem Danke für die Hilfe!
Antworten