Plone und der Apache

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Plone und der Apache

Beitragvon Dragonito » Mittwoch 22. März 2006, 07:35

Hallo,

ich habe mir gestern Abend auf meinem Vserver unter Debian Plone installiert. Funktioniert soweit auch ganz gut, allerdings frage ich mich nun, wie ich am sinnvollsten meine Apache2 konfiguration einstelle, damit die Site unter plone.dragonito.net erreichbar ist und nicht www.dragonito.net:portnummer/plone.

Habt Ihr ggf mal ne Beispielkonfiguration, bzw. gibt es irgendwo ein vernünftiges Tutorial hierzu? Hab bisher nix gefunde (gut hab mich auch erst zwei Stunden damit beschäftigt)

Lieben Gruß

Dragonito
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Plone und der Apache

Beitragvon gerold » Mittwoch 22. März 2006, 08:31

Dragonito hat geschrieben:gibt es irgendwo ein vernünftiges Tutorial hierzu?

Hi Dragonito!

http://www.zope.de/dokumentation/faqs/V ... writerules
http://plone.org/documentation/phc_sear ... ection=all

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Mittwoch 22. März 2006, 08:53

wow, das ging schnell, klasse! Werde das heute Abend direkt ausprobieren!
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Mittwoch 22. März 2006, 13:48

so ganz ist das nicht, was ich wollte, wenn ich jetzt auf plone.dragonito.net gehe macht der einfach nur eine Weiterleitung, oder muss ich wenn ich das komplett auf plone.dragonito.net laufen lassen will mit den Proxyeinstellunge arbeiten?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Mittwoch 22. März 2006, 14:20

Dragonito hat geschrieben:so ganz ist das nicht, was ich wollte, wenn ich jetzt auf plone.dragonito.net gehe macht der einfach nur eine Weiterleitung, oder muss ich wenn ich das komplett auf plone.dragonito.net laufen lassen will mit den Proxyeinstellunge arbeiten?

Hi Dragonito!

Du musst dir einen Apache VHost anlegen und in diesem z.B. mit mod_proxy eine Umleitung einrichten.

Das könnte z.B. so aussehen:
[code=]#
# plone.dragonito.net:80
#
<VirtualHost 62.75.169.39:80>

ServerName plone.dragonito.net
ServerAdmin webmaster@dragonito.net

<Proxy *>
Order deny,allow
Allow from all
</Proxy>

ProxyPass / http://localhost:8080/VirtualHostBase/http/plone.dragonito.net:80/plone/VirtualHostRoot/
ProxyPassReverse / http://localhost:8080/VirtualHostBase/http/plone.dragonito.net:80/plone/VirtualHostRoot/

HostNameLookups on
ErrorLog "|/usr/sbin/rotatelogs /home/irgendein_homeordner/log/error_log.%Y-%m-%d 86400"
LogLevel warn
LogFormat "%h %l %u %t "%r" %>s %b "%{Referer}i" "%{User-Agent}i"" combined
CustomLog "|/usr/sbin/rotatelogs /home/irgendein_homeordner/log/access_log.%Y-%m-%d 86400" common

</VirtualHost>[/code]
Wie man unter Debian VHosts anlegt ist eine andere Frage, die dir, falls du es nicht weißt, vielleicht jemand anderer beantwortet.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Mittwoch 22. März 2006, 14:25

habs befürchtet, dann muss ich heute Abend mal meinen Apache auf Fordermann bringen und das Proxymodul installieren.

Wenn Plone gut läuft (und es sieht derzeit so aus) werd ich es sicherlich für mehrere Projekte verwenden, aber erstmal werd ich mich mit dem Handling Zope Plon Python bekannt machen, ist ja doch was ganz anderes als Joomla oder Typo :)
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Mittwoch 22. März 2006, 19:02

So, ich bin ein kleinest Stück weiter gekommen. Ich kann nun meine Seite direkt aufrufen auf plone.dragonito.net. Die Links sind allerdings nicht okay.

Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert, die letztere Zeit mir zumindest die Startseite korrekt an. Die anderen Varianten habe ich auskommentiert.

Was genau macht eigentlich "VirtualHostBase" bzw. "VirtualHostRoot"?

Code: Alles auswählen

NameVirtualHost *:80

[...andere hosts]

<VirtualHost *:80>

ServerName dragonito.net
ServerAlias plone.dragonito.net

<Proxy *>
   Order deny,allow
   Allow from all
</Proxy>

ProxyPass / http://dragonito.net:9673/Plone/http/plone.dragonito.net:80   
ProxyPassReverse / http://dragonito.net:9673/Plone/http/plone.dragonito.net:80


   #ProxyPass / http://localhost:9673/VirtualHostBase/http/plone.dragonito.net:80/plone/VirtualHostRoot/
   #ProxyPassReverse / http://localhost:9673/VirtualHostBase/http/plone.dragonito.net:80/Plone/VirtualHostRoot/

   #RewriteEngine On
   #RewriteRule ^/(.*) http://www.dragonito.net:9673/Plone/\

</VirtualHost>
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Mittwoch 22. März 2006, 20:24

Dragonito hat geschrieben:Was genau macht eigentlich "VirtualHostBase" bzw. "VirtualHostRoot"?

Hi Dragonito!

Ich versuche mal folgende Zeile zu übersetzen:

[code=]ProxyPass / http://localhost:9673/VirtualHostBase/http/plone.dragonito.net:80/plone/VirtualHostRoot/[/code]
Lieber Proxy, immer dann, wenn eine Root-Anforderung "/" kommt, dann leite diese an "http://localhost:9673" weiter.

Ab jetzt kommt Zope ins Spiel -- genauer gesagt das "VirtualHostMonster". Also Zope bekommt eine Anforderung vom Apachen geschickt. Diese Anforderung lautet "/VirtualHostBase/http/plone.dragonito.net:80/plone/VirtualHostRoot/". Auf Grund dieser komischen URL, gibt Zope die URL an das VirtualHostMonster weiter. Dieses Analysiert die URL. Das VHM weiß jetzt, dass es Daten vom Ordner "/plone" zurück geben soll. Damit die angeforderte URL und die zurückgegebenen Daten URL-technisch zusammenpassen, schreibt das VHM alle URLs der Rückgabe nach "http://plone.dragonito.net:80" um. Da 80 der Standardport ist, wird dieser nicht extra angegeben.

Dafür muss ein VirtualHostMonster im Zope-Root vorhanden sein. Das sollte aber bereits seit (ich glaube) Zope 2.8.x immer schon da sein. Wenn nicht, dann erstelle ein VHM im Zope-Root. Der Name des VHM ist egal. Hauptsache es existiert.

Fazit: Ohne diese eigenartig aufgebaute URL in der "ProxyPass"-Zeile und in der darauf folgenden Zeile wird es nicht funktionieren.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Mittwoch 22. März 2006, 20:31

http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Dragonito
User
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 07:31
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Dragonito » Mittwoch 22. März 2006, 21:18

Daaaanke! Das Monster wars, das gab es tatsächlich nicht :-)

Thread kann also geschlossen werden
zipfu
User
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 15:17

Beitragvon zipfu » Mittwoch 11. Juli 2007, 15:33

Hallo,

könnte zu diesem Thema auch etwas Hilfe gebrauchen.

Habe mir Plone eingerichtet. Ebenso läuft Plesk 7.5

Beim Test funktioniert Plone einwandfrei ( IP:8080….. ) Nur über meine Domain kriege ich es nicht hin.
Die zope.conf habe ich wie folgt angepasst: address 127.0.0.1:8080
Eine vhost.conf habe ich erstellt und mit folgendem Eintrag ergänzt:
RewriteEngine On
RewriteRule ^/(.*) http://127.0.0.1:8080/VirtualHostBase/h ... ostRoot/$1 [L,P]

Nach Eingabe der Adresse im Browser, erhalte ich jedoch folgende Fehlermeldung: Forbidden You don't have permission to access / on this server.

Entferne ich [L,P] erhalte die folgenden Fehler: Verbindung fehlgeschlagen. In der Eingabe leiste des Browser wird folgendes ausgegeben:
http://127.0.0.1:8080/VirtualHostBase/h ... lHostRoot/

Kann mir jemand weiterhelfen? Was bewirkt [L,P]? was könnte da schief laufen?

Für eure Hilfe bin ich euch sehr dankbar.
Hansruedi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder