Perl-Ausgabe als Python Variable

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
tyho
User
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. März 2006, 13:47

Samstag 18. März 2006, 15:29

Wie kann ich eine Ausgabe eines Perlskripts zu einer Pythonvariable machen?
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Samstag 18. März 2006, 16:08

Huh? Ein bissel genauer darfs sein was Du machen willst, wenn man Dir helfen soll. Aber, wenn meine Kristallkugel funktioniert willst Du sowas wie:

Code: Alles auswählen

from subprocess import Popen, PIPE, STDOUT
script = Popen("/usr/bin/perl $meinscript $blah $blubb",shell=True,stdin=PIPE,stdout=PIPE,stderr=STDOUT)
script.stdin.close()
data = script.stdout.read()
print "Return-Code:", script.wait()
print "Ausgabe:", repr(data)
HTH!
--- Heiko.
tyho
User
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. März 2006, 13:47

Montag 20. März 2006, 15:48

Ja sorry, hab ich nicht dran gedacht.
Also das sieht folgendermaßen aus:

Die Ausgabe des Perlskripts ist:
Median Temperatur <a> F <b> C
Median Taupunkt <x> F <y> C

a, b, x und y stehen für Temperaturen, die möchte ich jetzt einzeln in ein Pythonskript als Variable integrieren will.
Wie kann ich die Informationen, die ich brauche, aus dem Ausgabetext rausfiltern?
tyho
User
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. März 2006, 13:47

Dienstag 28. März 2006, 15:26

gut habs schon
danke, das war genau das was ich gesucht hab!
Antworten