string.replace("x", "y")

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Dienstag 14. März 2006, 16:56

Hallo !

Ich habe mich gerade eben über etwas gewundert :

Warum geht

Code: Alles auswählen

import time

datum = time.asctime()
print datum.replace(":", ".")
schon, aber

Code: Alles auswählen

import time

datum = time.asctime()
datum.replace(":", ".")
print datum
nicht ?

Wäre für Aufklärung dankbar ;)
Ferox
User
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 14. März 2006, 16:34

Dienstag 14. März 2006, 17:08

Also, ich nehm mal an, dass der bei dir immernoch den ":" geschrieben hat und wenn ich richtig annehme, dann hast du vergessen, das "datum" neu zu definieren(sieht dann etwa so aus:

Code: Alles auswählen

import time

datum = time.asctime() 
datum = datum.replace(":", ".") 
print datum
)
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Dienstag 14. März 2006, 17:09

:oops: Ouch .

Hast recht. Glaub ich muss doch mal für ein paar Minuten von der Kiste weg... :D

Auf jeden Fall danke.
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Dienstag 14. März 2006, 17:12

Immer daran denken: Pythonstrings sind immutable. Jede Funktion, die einen String verändert, muss deshalb einen neuen zurückgeben.
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Dienstag 14. März 2006, 19:56

Joghurt hat geschrieben:Immer daran denken: Pythonstrings sind immutable. Jede Funktion, die einen String verändert, muss deshalb einen neuen zurückgeben.
O.k. danke, werde in Zukunft drauf achten. Hatte das wohl schon mal gelesen aber war mir anscheinend entfallen. Nun ja, wird mir jetzt bestimmt nicht so schnell wieder passieren.
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Dienstag 14. März 2006, 20:38

Wozu das replacen?

Code: Alles auswählen

aDate=time.strftime("%H.%M.%S")
ergibt:

Code: Alles auswählen

'20.35.33'
Soll heißen, das du dir über die Format-Angaben im strftime deinen Zeitstring so zusammenbauen kannst, wie du ihn brauchst. Und wenn du kein time-Tupel mitgibst, wird wie bei time.asctime automatisch time.localtime genommen,

mfg, querdenker
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Dienstag 14. März 2006, 20:52

O.k., interessant. Die Funktion war mir so noch nicht bekannt. War auch eher gerade am rumprobieren aber auf jeden Fall gut zu wissen... Wird langsam Zeit das ich mir ne vernünftige und vollständige Referenz zulege.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Dienstag 14. März 2006, 21:10

prof_weirdo hat geschrieben:vernünftige und vollständige Referenz zulege.
Gibt's doch alles aus dem Netz: http://wiki.python.de/FAQ#WoFindeIchInf ... onBefehlXy

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
prof_weirdo
User
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2006, 11:27
Wohnort: Bei Osnabrück

Dienstag 14. März 2006, 21:21

Dank Dir für den Link. Habe sowas allerdings auch einfach gern zusätzlich auf Papier. 1. Weil ich Bücher mag und 2. kann man die auch mal mitnehmen und lesen wenn man gerade ohne Computer oder Internet unterwegs ist.
Antworten