ncurses, curses oder snack

Hier werden alle anderen GUI-Toolkits sowie Spezial-Toolkits wie Spiele-Engines behandelt.
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

ncurses, curses oder snack

Beitragvon The Hit-Man » Montag 20. Februar 2006, 18:33

da ich recht neu in der python programmierung bin, habe ich eine kleine frage. ich möchte ganz gerne für die konsole programmieren ( bin linux user :) ), und suche nach einer guten lib, die mir das ermöglicht. durch google bin ich auf snack gestoßen, die so weit auch ganz gut aussieht. sie bringt gleich lables, eingabefelder, listboxen usw mit. ich glaube sie basiert auf der newt lib. leider finde ich für das snack add on keinerlei dokus. daher meine frage, lohnt es sich mit snack zu programmieren, oder sollte man für die konsole eher ncurses ( für die ich auch keine vernünftige doku gefunden habe ) oder curses nehmen? die programme brauchen nur unter linux zu laufen, da sie eh linux-spezifisch sein werden.

schon mal danke

sven
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon The Hit-Man » Dienstag 21. Februar 2006, 20:25

keiner eine ahnung?
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon modelnine » Dienstag 21. Februar 2006, 20:40

Doch. Die curses sind eigentlich (wenn man es einmal raus hat) ziemlich gut zu benutzen. Du kannst jedes beliebige C-Tutorial dafür nehmen.

Interessantes Projekt wäre vielleicht noch:

http://excess.org/urwid/

Sieht ziemlich cool aus, bringt widgets mit, und ist auf erstaunliche Art und Weise web-ready! Werd ich demnächst auf jeden Fall mal genauer unter die Lupe nehmen.
--- Heiko.
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon The Hit-Man » Dienstag 21. Februar 2006, 20:56

hast recht, echt nicht schlecht. habe so was schon mal für php gesehen. das war ein addon, mit dem du deine konsolen guis bauen konntest, und mit dem gleichen code, die sachen, in html, und sogar gtk anzeigen lassen konntest. beim letzten besuch der seite, ist das projekt leider eingestellt worden.
ich frage mich nur, warum es über dieses snack keine tutorials gibt. es waren nur zwei beispiel programme dabei, in dem aber nicht alles gezeigt würde. unter c++ hatte ich damals die turbo-vision lib, die noch immer gepflegt wird. zwar nicht mehr von borland, aber es gibt sie noch. ich brauche einfach nur die guis für die konsole, wie es sie unter X schon gibt, sprich die turbo vision wäre nicht schlecht. aber das projekt von der excess.org seite werde ich mir mal genauer angucken.

abgesehen davon, sieht die gui auch noch echt nett aus. zum arbeiten braucht man echt kein schnick schnack, wie man es unter windows gewöhnt ist. die apps laufen dann sogar in einer konsole auf nen 150MHz rechner.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder