Netzwerkprogrammierung?

Gute Links und Tutorials könnt ihr hier posten.
Antworten
uhu
User
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 20:29
Kontaktdaten:

Montag 23. Januar 2006, 17:19

Hallo,
ich suche ein gutes Tutorial o.ä., das sich mit der Netzwerkprogrammierung unter Python befasst.

Ja, das wars eigentlich schon...danke schonmal im Voraus.

mfg
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 23. Januar 2006, 17:39

uhu hat geschrieben:ich suche ein gutes Tutorial o.ä., das sich mit der Netzwerkprogrammierung unter Python befasst.
Hi uhu!

Leider kein Tutorial, aber zumindest ein paar Links, die sich um dieses Thema drehen:
http://python.org/doc/2.4.2/lib/asyncore-example.html
http://python.org/doc/2.4.2/lib/internet.html
http://python.org/doc/2.4.2/lib/module- ... erver.html
http://python.org/doc/2.4.2/lib/socket-example.html
http://www.hib-wien.at/leute/wurban/inf ... kation.pdf

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 23. Januar 2006, 17:42

Hi uhu!

Natürlich findest du sicher auch ein paar hilfreiche Beiträge im Forum Python und
Netzwerke


mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
uhu
User
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 20:29
Kontaktdaten:

Montag 23. Januar 2006, 17:55

Dankeschön.

Wird jetzt ne Zeit dauern das alles mal durchzuschauen :? :D

Aber trotzdem danke für die schnelle Hilfe.
mfG, uhu
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 23. Januar 2006, 18:28

Ist zwar kein Tutorial, geht aber auch in die Richtung Netzwerk.
http://libdnet.sourceforge.net/
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
bernd_Aachen
User
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 09:05
Wohnort: Aachen

Montag 17. April 2006, 10:20

Hallo Uhu,

ich habe noch folgenden Link für Dich : http://www.devshed.com/c/a/Python/Socke ... ogramming/

groetjes

Bernd
lobo
User
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 25. August 2002, 16:10
Wohnort: bei Augsburg

Montag 17. April 2006, 13:30

Wenn ihr hier schon mit Links um euch werft und es um Python und Netzwerke geht, dann darf Scapy nicht fehlen ;-)

Gruss

Jochen
Jabber: lobo@jabber.ccc.de
[url=http://www.c3a.de/]chaostreff augsburg[/url]
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Donnerstag 6. Juli 2006, 21:54

ich habe mir die pdf druchgelesen, aber noch nicht verstanden, wofür ich jetzt den SocketServer brauche. socket baut doch eine verbindung auf und sendet/empfängt, was will man mehr?
http://www.cs.unm.edu/~dlchao/flake/doom/
BlackJack

Donnerstag 6. Juli 2006, 23:24

Man möchte sich nicht mit `socket` rumschlagen, sondern einen etwas abstrakteren Zugang dazu?
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Freitag 7. Juli 2006, 17:17

ok, ich bleibe dann bei socket, das wiß ich, was ich tue.
:-)
http://www.cs.unm.edu/~dlchao/flake/doom/
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Freitag 7. Juli 2006, 17:27

moien =)

Wenn du dich mit netzwerkprogrammierung beschäftigen willst benutzte am Besten Twisted. Das ist effektiver und komplexer als das socket Module. Auf der Seite gibt es einige Codes zum anschauen
http://twistedmatrix.com/trac/

Desweiteren ist die Seite von W. Spiegel zu empfehlen, der einen Chat mit Tk und Socket auf seiner Homepage hat.
http://www.wspiegel.de/tkinter/chat/chat_index.html

Ansonsten ist Google wie immer dein bester Freund
http://www.google.de/search?q=socket+python

SigMA
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Freitag 7. Juli 2006, 19:53

bitte ab hier splitten!

ich habe nun einen fertigen sqlite-server. der übernimmt alles, ich kämpfe mich nur noch ein bisschen durch die PEP-Standarts, weil ich am ende, wo ich das einfügen würde, listen in listen un ähnliches habe.
aber im endeffekt ist zurZeit mein Problem, dass ich zwar alles sehr gut in die main.py schreiben kann und von dort ausführen, aber ich würde eher einen Port nehmen wollen :-)
daher nun die Frage, was ich nehmen soll.
also, twisted ist so hochwertig, dass ich es schon fast wieder zu übertrieben finde.
das einzige, was man macht, ist, ein dictionary loszuschicken, in dem ungefähr sowas steht:

Code: Alles auswählen

{0:'execute', 1:<sessionid> 2:'SELECT * FROM test'}
<sessionid> ist binär, daher kein bleistiftwert.
das wird zum server gesendet (mithilfe con pickle), der dann antwortet mit True, wenns geklappt hat, sonst False.
bei cur.fetchall()/cur.fetchone() werden dann natürlich die ergebnisse zurückgesendet.
aber soll ich dafür wirklich twisted nehmen? bis jetzt habe ich das tutorial gelesen und nicht alles nachvollziehen können...muss mich sonst da weiter durcharbeiten...
http://www.cs.unm.edu/~dlchao/flake/doom/
Antworten