Warum quelloffene Software nicht böse ist.

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Freitag 20. Januar 2006, 01:39

Ich schreibe gerade für das Python-Wiki an einem Artikel warum Quelloffene Software nicht böse ist. Der Artikel ist in ich-Form geschrieben, und ich würde ihn auch gerne selbst weiterschreiben, nur gerade weil es ins rechtliche geht würde ich gerne wenn zumindest jemand anderes mal drüberguckt. Der Artikel ist noch nicht fertig, kann aber schon zum Teil (ohne die eigentliche Diskussion, erstmal nur der Hintergrund) eingesehen werden:

[wiki]Warum ist quelloffene Software nicht böse[/wiki]

Wenn Ihr Anmerkungen zum Hintergrund habt oder ich Fakten verdrehe (schließlich IANAL), bitte schreibt dann was in die Diskussion:

[wiki]Diskussion/Warum ist quelloffene Software nicht böse[/wiki]

Danke!

--- Heiko.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 20. Januar 2006, 11:26

Hallo Heiko!

Vielen Dank, dass du dich an den Artikel gemacht hast.. wenn ich zuhause bin les ich ihn mal komplett durch. Aber jetzt schon mal ein großes *THUMBS-UP* von mir :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Freitag 20. Januar 2006, 12:48

Auch von mir einen dicken großen erhobenen Daumen

mfg, querdenker
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Samstag 21. Januar 2006, 00:59

Ich hab heute noch ein bisschen weitergeschrieben, hab aber heute abend schlicht und ergreifend nicht genug Zeit gehabt noch mehr zu machen. Morgen geht's weiter. ;-)

--- Heiko.
Antworten