bytes in datei einfügen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
gast

Freitag 13. Januar 2006, 19:38

hallo!
ich brauche folgendes:
sagen wir ich hab nen file mit inhalt

"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50" (in hex halt =)

so ich will jetzt überall mal n byte einfügen (z.b. \xAA) und das ganze als datei wieder abspeichern.

sprich es sollten dann files draus werden mit
"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\xAA\x50" -> file1.tmp
"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\xAA\x40\x50"-> file2.tmp
"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\xAA\x30\x40\x50"-> file3.tmp
"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\xAA\x20\x30\x40\x50"-> file4.tmp
"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\xAA\x10\x20\x30\x40\x50"-> file5.tmp
"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\xAA\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file6.tmp
"\x10\x20\x30\x40\x50\xAA\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file7.tmp
"\x10\x20\x30\x40\xAA\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file8.tmp
"\x10\x20\x30\xAA\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file9.tmp
"\x10\x20\xAA\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file10.tmp
"\x10\xAA\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file11.tmp
"\xAA\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"-> file12.tmp

wär hammer wenn ihr mir helfen könntet.

grüße
BlackJack

Freitag 13. Januar 2006, 23:30

gast hat geschrieben:hallo!
ich brauche folgendes:
sagen wir ich hab nen file mit inhalt

"\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50" (in hex halt =)

so ich will jetzt überall mal n byte einfügen (z.b. \xAA) und das ganze als datei wieder abspeichern.
Einer der wenigen Fälle wo ``xrange(len(a))`` mal wirklich sinnvoll ist.

Code: Alles auswählen

In [2]:a = "\x10\x20\x30\x40\x50\x00\x00\x10\x20\x30\x40\x50"

In [6]:for i in xrange(len(a)):
   .6.:  print repr(a[:i] + '\xaa' + a[i:])
   .6.:
'\xaa\x10 0@P\x00\x00\x10 0@P'
'\x10\xaa 0@P\x00\x00\x10 0@P'
'\x10 \xaa0@P\x00\x00\x10 0@P'
'\x10 0\xaa@P\x00\x00\x10 0@P'
'\x10 0@\xaaP\x00\x00\x10 0@P'
'\x10 0@P\xaa\x00\x00\x10 0@P'
'\x10 0@P\x00\xaa\x00\x10 0@P'
'\x10 0@P\x00\x00\xaa\x10 0@P'
'\x10 0@P\x00\x00\x10\xaa 0@P'
'\x10 0@P\x00\x00\x10 \xaa0@P'
'\x10 0@P\x00\x00\x10 0\xaa@P'
'\x10 0@P\x00\x00\x10 0@\xaaP'
Antworten