retrbinary findet datei nicht

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Matthias Borges
User
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 13:10

Sonntag 8. Januar 2006, 13:31

Hallo,
tut mir leid ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ich versuche mit (ftplib) retrbinary von meinem KISS player übers Netzwerk im Fernsehen mitgeschnittene Filme auf meinen Computer zu laden.
... import,login,verzeichnisse anzeigen, verzeichniss wechseln, dateien anzeigen, dateiliste übernehmen - alles kein Problem.
Dann picke ich mir zum testen einen Film aus der Liste und speicher den Namen in einer Variablen.

Code: Alles auswählen

>>>film = filmliste[1]
>>>film
'Der super Film 070106.vob'
>>>kiss.retrbinary('RETR film', open('/home/mat/test_film.vob', 'wb').write)
Jetzt kommt die Fehlermeldung das es keine Datei oder Verzeichnis namens film gibt.
Schreibe ich den Namen der Filmdatei selber rein funktioniert das kopieren.
Liegt es an den Leerzeichen oder was.

Besten Dank für eure Hilfe.
Ich setz mich jetzt unter den Tisch und heule
Matthias
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Sonntag 8. Januar 2006, 14:03

Mach so:

Code: Alles auswählen

>>>film = filmliste[1]
>>>film
'Der super Film 070106.vob'
>>>kiss.retrbinary('RETR %s' % film, open('/home/mat/test_film.vob', 'wb').write)
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Matthias Borges
User
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 13:10

Sonntag 8. Januar 2006, 16:59

blackbird hat geschrieben:Mach so:

Code: Alles auswählen

>>>film = filmliste[1]
>>>film
'Der super Film 070106.vob'
>>>kiss.retrbinary('RETR %s' % film, open('/home/mat/test_film.vob', 'wb').write)
Übergabe als string, grrrrrrrrghh - natürlich
hier schämt sich einer unter dem Tisch

besten Dank blackbird

Matthias
Antworten