Pythoneinsteiger

Probleme bei der Installation?
Antworten
Gast

Mittwoch 7. Dezember 2005, 10:39

Hallo,

ich fange just in diesem Moment damit an mich mit python zu beschäftigen, allerdings weis ich ncith was ich brauche um auf Windows Python programmieren zu können, wäre dankbar wenn mri jemand einen überblick geben könnte.

Gruß,

cthulhu
heftic
User
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 21. September 2005, 13:09
Wohnort: Siegen

Mittwoch 7. Dezember 2005, 11:45

Hallo!

Erstmal musst du dir eine neue Python-Version für Windows herunterladen.
Z.B. immoment 2.4.2
Das installierst du dann.

Als nächstes brauchst du noch nen guten Editor.
Ich bersönlich habe den SciTE. Der is ganz gut.
Aber entscheide selbst welchen du nehmen willst:
http://python.sandtner.net/viewtopic.ph ... c63b3c76eb

Um deine fertigen Programme später in ausführbare exe-Files umwandeln zu können kannst du "py2exe" benutzen. Such einfach mal unter google danach.

Dann vieleicht noch ein schönes Buch. (Gibt aber ne Masse Tutorials dessen Links auch hier im Forum stehen).

Wenn du dich ein wenig in Python einarbeitet hast kannst du dir auch Module wie z.B. wxPython herunterladen um GUIs zu programmieren.

:D
Als letztes brauchst du nur noch
viel Spass beim programmieren :lol:
mfg

heftic
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 7. Dezember 2005, 11:57

Steht auch alles in der [wiki]FAQ#WelcheEditorenWerdenFrPythonEmpfohlen[/wiki]. :)

Wobei wir im Wiki dafür eigentlich die Seite [wiki]Schnellstart[/wiki] haben, die es aber noch nicht gibt ;(

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Craven
User
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 24. Januar 2006, 13:37

Montag 30. Januar 2006, 12:09

Hi,
Meiner Meinung nach ist auch Notepad2 zu empfehlen http://www.flos-freeware.ch/notepad2.html, ich kenne mich aber noch nicht gut genug mit python aus, um sagen zu können, ob es wirklich was taugt :)

MfG,
Craven
[code]q = 'q = %s; print q %% repr(q)'; print q % repr(q) [/code]
Antworten