Txt ausgabe in eine Datei, nur eine lange Zeile geschrieben!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Gast

Freitag 2. Dezember 2005, 11:48

Guten Morgen zusammen!


ich habe ein Problem bei der Textausgabe in einer Datei:

Code: Alles auswählen

tmpscr = file(tmp.py, "w")
tmpscr.write(r'# -*- coding: iso-8859-1 -*-\n')
tmpscr.write(r'import sys\n')
Es wird in eine Zeile geschrieben. Aber früher geht es doch!

WAS habe ich falsch gemacht!

Tipps brauche ich dringend!

Danke!

Edit (Leonidas): Code in Python-Tags gesetzt.
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Freitag 2. Dezember 2005, 12:34

Anonymous hat geschrieben:Guten Morgen zusammen!


ich habe ein Problem bei der Textausgabe in einer Datei:

tmpscr = file(tmp.py, "w")
tmpscr.write(r'# -*- coding: iso-8859-1 -*-\n')
tmpscr.write(r'import sys\n')

Es wird in eine Zeile geschrieben. Aber früher geht es doch!

WAS habe ich falsch gemacht!

Tipps brauche ich dringend!

Danke!
Versuche es ohne "raw"strings:

Code: Alles auswählen

tmpscr.write('# -*- coding: iso-8859-1 -*-\n')
tmpscr.write('import sys\n')
(sonst wird der Zeilentrenner als literal betrachtet, d.h. '\n' in die textdatei
geschrieben).

Edit (Leonidas): Code in Python-Tags gesetzt.
Gast

Freitag 2. Dezember 2005, 12:48

hi Francesco!

Danke, bevor ich gepostet hatte, habe ich meine alte Scripts mit diesem vergleichen, leider nur das "r" Zeichen versehen!

Danke noch einmal!

MfG
Antworten