Mehrere wave Dateien gleichzeitig abspielen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Gast

Mehrere wave Dateien gleichzeitig abspielen

Beitragvon Gast » Sonntag 13. November 2005, 21:20

Ich möchte in einem Programm 2wave dateien (A.wav und B.wav) gleichzeitig abspielen. Ich habe es mit dem Befehl Playsound schon probiert, aber es wird immer nur eine wiedergegeben. Wenn ihr mir helfen könntet, würde ich mich sehr freuen.
mfg. Tim
henning
User
Beiträge: 274
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 18:37

Beitragvon henning » Montag 14. November 2005, 06:38

Die openal-Bibliothek müsste soetwas können, da ich keinen Schimmer habe, was genau du vorhast kann ich dir allerdings nicht sagen, ob die openal nicht spgar ein bisschen zu viel für deine Zwecke kann.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 14. November 2005, 13:38

Gibts zu OpenAL eigentlich ein Python-Binding, welches unter Linux und Windows geht?

PyMedia ist etwas arg selbstgebastelt, PySonic benutzt das unfreie FMOD und gst-python gibt es bis jetzt nur für Linux :(
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Montag 14. November 2005, 14:22

Wie wäre es mit PyGame?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 14. November 2005, 14:44

ProgChild hat geschrieben:Wie wäre es mit PyGame?

Ne, Pygame hat probleme mit dem Abspielen von Ogg-Dateien (wenn man Ogg Dateien nicht von Anfang an spielen lässt gibt es Rauschen, welches sich keiner der Pygame Entwickler erklären kann, sondern auf SDL_mixer geschoben wird).

Davon abgesehen bietet SDL mehr Multimedia, ich dagegen bräuchte nur Sound, aber dafür etwas besser.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Montag 14. November 2005, 14:58

Hab gerade mal nach "OpenAL Python" gesucht und das hier gefunden: http://www.stolk.org/alpy/
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 14. November 2005, 15:15

ProgChild hat geschrieben:http://www.stolk.org/alpy/

Als Anforderungen hat es SWIG 1.3a5 und Python 2.0, da würde ich mal sagen, dass es seit Jahren nicht mehr aktualisiert wurde.

Ich habe dagegen noch PyOpenAL gefunden, jedoch müsste ich mir Windows Binaries selbst bauen (wenn das geht, was ich bezweifle) :(
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
henning
User
Beiträge: 274
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 18:37

Beitragvon henning » Montag 14. November 2005, 16:25

Also wenn das mal jemand testen sollte, wäre ich sehr dankbar für die Ergebnisse, ich suche derzeit nämlich auch noch nach einer Möglichkeit, mein Spiel irgendwie mit Musik zu unterlegen und es trotzdem zumindest unter Linux und Windows lauffähig zu halten.
Gast

Beitragvon Gast » Montag 14. November 2005, 17:16

Ich hab ein Python spiel, dass ich mit dem Befehl Playsound('C:/Musik') mit Musik hinterlegen kann, ich möchte nur ein kleines skript, dass in dem spiel Musik und eine zweite Musikdatei gleichzeitig abgespielt werden.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 14. November 2005, 17:46

Anonymous hat geschrieben:mit dem Befehl Playsound('C:/Musik') mit Musik hinterlegen kann

Wo kommt dieser Befehl her? Aus welchem Modul?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Gast

Beitragvon Gast » Dienstag 15. November 2005, 13:18

Der Befehl kommt aus winsound und es funktioniert aber immer nur ein Lied, mehr geht nicht gleichzeitig.
Benutzeravatar
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Beitragvon Joghurt » Dienstag 15. November 2005, 15:46

Das liegt daran, dass winsound die alte SoundAPI von Windows nutzt, welche immer nur eine Datei aufeinmal abspielen kann.

Schau dir wirklich mal Pygame an, damit ist das kein Problem; auch wenn es evtl. bei Oggdateien Probleme geben sollte; ich bin damit bis jetzt immer gut gefahren.
Gast

Beitragvon Gast » Mittwoch 16. November 2005, 11:39

Ichhabe pygame gedownloadet und installiert. Ich habe aber keine ahnung, wie die Befehle lauten. Könnt ihr mir sagen, wie ich jetzt mit pygame sounds abspielen kann?
from pygame import*
???
???
Benutzeravatar
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Beitragvon Joghurt » Mittwoch 16. November 2005, 14:18

Wir sind aber heute faul, oder? Lies dir das Tutorial auf de pygame Homepage vor. Aber ausnahmsweise:

Code: Alles auswählen

from pygame import mixer

mixer.init(44100)

#laden
a = mixer.Sound("hallo.wav")
b = mixer.Sound("was.wav")

#und abspielen
a.play()
b.play()

#und ein bisschen warten, bis die sounds zuende sind
import time
time.sleep(5)
Gast

Beitragvon Gast » Mittwoch 16. November 2005, 15:23

Danke.
Faul war ich schon immer und in englisch war ich noch nie der Beste.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: __deets__