WSIG und seine Schwachstellen

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Montag 7. November 2005, 19:09

ARGH: http://www.active-4.com/blog/archives/entry-15.html
kurz und bündig zusammengefasst, warum ich die Finger von WSGI lassen werde, bis die da was geändert haben.

Und wenn das nicht in 2 Wochen geschieht (ich schreib dem Herrn aber vorher eine Mail), dann schreib ich mir mein eigenes Framework, das genau das besser macht, dass alles bisherige falsch macht.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
raist1314
User
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 21. September 2004, 06:58
Wohnort: Adelzhausen
Kontaktdaten:

Dienstag 8. November 2005, 09:48

Ich fand dieses WSGI Zeug von vornerein irgenwie sehr supekt, die Beispiele im PEP333 fand ich überhaupt nicht überzeugend... Das ganze macht auf mich einen sehr undurchsichtigen, schlecht durchdachten Eindruck... korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Sebastian
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Dienstag 8. November 2005, 11:20

Oh, zum glück hab ich mich damit noch nicht näher beschäftigt :? Gut das du deine Erfahrungen uns mitteilst!

Tja, dann bleib ich bei PyLucid erstmal bei dem was ich jetzt hab, bzw. mach damit weiter...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
henning
User
Beiträge: 274
Registriert: Dienstag 26. Juli 2005, 18:37

Dienstag 8. November 2005, 14:06

@jens, blackbird: Vielleicht würde es dann Sinn machen, wenn wir unsere Erfahrungen in einen Topf schmeissen und das Framework zusammen schreiben, bevor nachher doch wieder jeder ein eigenes Süppchen kocht!
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 8. November 2005, 16:15

Und das nächste Framework.. als ob wir nicht unter PythonWeb schon genug hätten. Wie wäre es, stattdessen bei einem vorhandenen mitzumachen?

Hast du wegen deinen Problemen mit WSGI in der Python-Newsgroup/Mailingliste geschrieben, blackbird (und PJE und vllt. auch Ian Bicking anschreiben)? Das ist sicher eine gute Idee, am besten das Problem beim Ursprung angehen, als das Problem wieder neu zu lösen zu versuchen. Vielleicht kannnst du ja beim Web-SIG mitmachen?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Dienstag 8. November 2005, 17:40

Leonidas hat geschrieben:...vllt. auch Ian Bicking anschreiben)?...
Schon erledigt, hab aber noch keine Response bekommen.

Ich hab mittlerweile einen Workaround für mein größtes Problem gefunden.

Eine Entwarnung gleich vorweg. WSGI ist immer noch das Beste, dass es gibt, aber es hat auch noch wie alle anderen Dinge drausen so seine Probleme.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Antworten