http://www.python-hosting.com

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 15. Oktober 2005, 08:29

Hat jemand Erfahrung mit http://www.python-hosting.com/ oder öhnlichen Plattformen ??? Ich find trac ganz nett und würde es evtl. für PyLucid nutzen ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Samstag 15. Oktober 2005, 19:55

Wenn du genug Zeit und Wissen hast, dann miete dir doch nen vServer. Die kriegst du schon für die hälfte im Monat.

Ich konnte auf der Seite auch nicht finden, wo sich die python-hosting.com Server und Haupsitz befindet. Ich hab schlechte erfahrungen damit gemacht, wenn eins der beiden im Ausland liegt.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 15. Oktober 2005, 20:14

Bei solchen Sachen bearbeite ich immer meinen Admin. Der Typ ist zwar nicht Programmierer, aber wenn ich ihn um etwas nett bitte, richtet er es schon ein. 8)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 15. Oktober 2005, 22:37

Also gemeind war die kostenlose Geschichte: http://www.python-hosting.com/freetrac für OpenSource-Python-Projekte. Ich hab einfach mal einen "Antrag" gestellt und auch Prompt Zugangsdaten zugesand bekommen: http://pylucid.python-hosting.com

Mit einem vServer hatte ich mit einem Freund mal rumgespielt. Ist natürlich ganz nett, aber es geht einfach zuviel Zeit dabei drauf, auch wenn man viel über Linux lernt.

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 15. Oktober 2005, 23:31

jens hat geschrieben:Mit einem vServer hatte ich mit einem Freund mal rumgespielt. Ist natürlich ganz nett, aber es geht einfach zuviel Zeit dabei drauf, auch wenn man viel über Linux lernt.
Das wäre für mich kein Problem. Einen Server aufzusetzen wäre für mich weniger ein Problem. Das Geld ist nur so eine Sache :cry:
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 15. Oktober 2005, 23:36

Das Problem war auch, das der vServer extrem lahm war. Noch läuft er ja: http://jens.nelanet.de aber die renderzeiten (unten) schwanken stark und sind um einiges langsamer als http://www.pylucid.org

Außerdem muß man sich immer drum kümmern, in vergleich zum WebSpace ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 16. Oktober 2005, 00:01

jens hat geschrieben:Das Problem war auch, das der vServer extrem lahm war. Noch läuft er ja: http://jens.nelanet.de aber die renderzeiten (unten) schwanken stark und sind um einiges langsamer als http://www.pylucid.org
Das ist wohl einfach ein Konfigurationsproblem. Vielleicht laufen dort auch zu viele unnötige Services. Ich war ja erstaunt als ich meinen Router mit einem print range(10000000)-Befehl abgeschossen habe, so dass nicht mal mehr abbrechen möglich war. Aber IP-Forwarding hat immer noch gut funktioniert.
jens hat geschrieben:Außerdem muß man sich immer drum kümmern, in vergleich zum WebSpace ;)
Dafür hat man mehr Freiheiten und kann Alternativen zu CGI installieren.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten