2 mal importieren

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
rogen
User
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 29. März 2005, 17:45
Wohnort: neustift
Kontaktdaten:

2 mal importieren

Beitragvon rogen » Freitag 30. September 2005, 12:18

ich importieren mit "from tmppy import *"
meine module

wenn ich jetzt die moduldatei ändere und sie wieder neu
importiere ("from tmppy import * ")

übernimmt es die änderungen nicht.

gibt es da eine lösung ?

mfg

gerhard rogen

P.s. wenn das forum für ein paar tage nicht geht, weiss man wie wichtig es ist.
P.P.s wollte schon eine andere programmiersprache anfangen :)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 30. September 2005, 12:39

Dazu gibt es die Funktion reload(modul), denn Python importiert alle Module nur einmal und merkt sich, welche schon geladen sind und deren Zustand.

Die Stern-Importe würde ich auch nur höchstens in der Interaktiven Shell benutzen, aber dort würde ich trotzdem wohl eher auf import tmppy as t ausweichen.

Weitere Infos gibt es auf der Seite ModulImporte aber die reload()-Sachen sollte ich vielleicht dort eintragen - oder in die FAQ.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
rogen
User
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 29. März 2005, 17:45
Wohnort: neustift
Kontaktdaten:

danke

Beitragvon rogen » Samstag 1. Oktober 2005, 10:50

leider bleiben alte module noch erhalten
musste ich mit

Code: Alles auswählen

or a in dir(tmppy):
                    web = "del(tmppy."+str(a)+")"
                    if web not in ["del(tmppy.__builtins__)","del(tmppy.__doc__)","del(tmppy.__file__)","del(tmppy.__name__)"]:
                        exec(web)
                import tmppy


rausschmeissen

aber reload funktioniert sonst super


danke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder