Python und LDAP

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
zwerg_nr_7
User
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 19. März 2003, 10:18

Mittwoch 19. März 2003, 10:26

Hallo, hat jemand schon mit Python und LDAP zusammen gearbeitet?
Kann mir jemand infos dazu geben (URL's oder so)?
ich weiss das es ein Produkt/Modul gibt namens LDAPUserFolder oder so, weiss jemand wo es informationen zu dessen Methoden gibt?
oder wie ich es fertigbringen kann damit auf benutzernamen und Passwort zuzugreifen?
Es geht darum eine Webanwendung mit einer SingleSignOn Funktion zu versehen, und da die Daten der Windows Anmeldung auch auf einem LDAP Server gespeichert werden sollte ich diese verwenden um den User zu Authentifizieren....
Ich würde mich wirklich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann und diese bitte nicht ungehört bleibt.

viele Grüße vom zwerg nr 7 (hinter den sieben Bergen)
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Mittwoch 19. März 2003, 10:59

Hallo!
Hast Du mal nach _python_ und _LDAP_ gegoogelt? Der erste Treffer ist python-ldap.sourceforge.net und sieht eigentlich ganz gut aus. _LDAPUserFolder_ taucht eher im Zusammenhang mit Zope auf.
zwerg_nr_7 hat geschrieben:viele Grüße vom zwerg nr 7 (hinter den sieben Bergen)
Bei Alfeld?
Jan
zwerg_nr_7
User
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 19. März 2003, 10:18

Mittwoch 19. März 2003, 14:05

Ja, hatte ich schon vorher.
Allerdings habe ich vorher immer an GUI gedach als ich API gelesen habe :-)
weiss auch nicht wie ich das verwechseln konnte *g*

Hast Du schonmal mit Python in verbindung mit LDAP gearbeitet?

btw. die sieben Berge kenne ich nur aus dem Märchen ...
Wo ist Alfeld? Ich komme aus Bremen.

Danke für die antwort mochmal.
friendly greetings zwerg_nr_7
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Mittwoch 19. März 2003, 15:07

zwerg_nr_7 hat geschrieben:Hast Du schonmal mit Python in verbindung mit LDAP gearbeitet?
Nee, leider nicht. ich habe gerade mal eine schwache Ahnung, was LDAP ist.
zwerg_nr_7 hat geschrieben:Wo ist Alfeld? Ich komme aus Bremen.
Prima, Du schwimmst die Weser hoch, biegst bei Verden links ab in die Aller und dann später rechts ab in die Leine. Hinter Hannover dann noch etwa 40km Flussaufwärts sind die ersten nennenswerten Erhebungen zur Linken die Sieben Berge ;-). Ich denke aber, es wird etliche 'Sieben Berge' in Dt. geben.
Jan
gast

Freitag 21. März 2003, 20:52

Hi,

web2ldap (http://www.web2ldap.de) ist in python geschrieben und nutzt ldap sehr intensiv ;-)
Und der Autor ist auch ziemlich nett.
ansonsten gibts auf freshmeat.net einen Eintrag für addluser.py, das kann man sich auch mal
ansehen. Wenn Du beispielcode brauchts, meld dich, ich schlag mich schon seit wochen damit
rum: karsten@ecology.uni-kiel.de

Viel spaß erstmal,
karsten
kasimon
User
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 21. März 2003, 20:54
Wohnort: Kiel

Freitag 21. März 2003, 21:03

(jetzt auch mit Account)

Hi,

arbeitest du schon mit Zope bzw. soll die Webanwendung mit Zope laufen? Wenn ja bist Du mit dem LDAPUserFolder schon auf der richtigen Spur. Zum Testen würde ich mir OpenLDAP installieren und mit directory-administrator ein paar Testuser anlegen (oder mit dem oben erwähnten addluser.py). Prinzipiell ist LDAP unter Python sehr simpel:

Code: Alles auswählen

import ldap,getpass
l=ldap.initialize('ldaps://testkiste')
admindn='cn=admin,dc=testkiste'
adminpw=getpass.getpass('Passwort für +admindn+': ')
l.simple_bind_s(admindn,adminpw)

res=l.search_s('dc=quasar',ldap.SCOPE_SUBTREE,'cn=*',None)
Antworten