Sudoku, ein Pythonspiel

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
reggid
User
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 8. Oktober 2002, 19:04
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Sudoku, ein Pythonspiel

Beitragvon reggid » Donnerstag 15. September 2005, 09:09

Hallo zusammen,
ich bin in letzter Zeit Süchtig nach einem Rätselspiel namens Sudoku geworden. Es besteht aus simplen Regeln und ist dennoch komplex.
Ich kenne nur eine frei Sudoku-Software, die nicht gerade berauschend ist.
Würden sich den Leute finden, die mit mir zusammen ein Sudokuspiel entwickeln wollen. Das alle Schwierigkeitsgrade andeckt und vielleicht noch irgendwie eine online-Statistik anbietet.
Da viele Menschen Sudoku spielen und noch mehr einen PC besitzen, könnte das Gleichzeitig den Menschen die tolle Sprache Python näher bringen!

Also eure Meinungen bitte!
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 15. September 2005, 09:25

Dazu recht Informativ: http://de.wikipedia.org/wiki/Sudoku :lol:

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
joe

Re: Sudoku, ein Pythonspiel

Beitragvon joe » Donnerstag 15. September 2005, 10:34

Hallo!
reggid hat geschrieben:Würden sich den Leute finden, die mit mir zusammen ein Sudokuspiel entwickeln wollen. Das alle Schwierigkeitsgrade andeckt und vielleicht noch irgendwie eine online-Statistik anbietet.

Gibt es da verschiedene schwierigkeitsgrade? Ich kenne nur sudoku aus der ZEIT[*]. Beim ersten mal habe ich vielleicht eine halbe stunde gebraucht, dann 20min und seit dem kaum 10min. Die waren alle gleich schwer/leicht zu lösen. Die aufgabenstellung muss ja AFAIK so sein, daß es nur eine lösung gibt und ich habe den eindruck, dass es dann da keinen großartigen spielraum gibt, den schwierigkeitsgrad zu variieren.
Das erstellen eindeutiger aufgabenstellungen ist allerdings sicherlich nicht trivial.
BTW: das lösen mache ich viel lieber auf papier als auf aufm rechner.
joe

[*] PDF-Datei des aktuellen Spiels: http://apollo.zeit.de/sudoku/pdfs/SUDOKU_050914.pdf
Benutzeravatar
reggid
User
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 8. Oktober 2002, 19:04
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Beitragvon reggid » Donnerstag 15. September 2005, 12:01

Die Schwierigkeit des Rätsel lässt sich durch die Vorgebenen Zahlen definieren.
Das die Rätsel zu erstellen nicht trivial ist, ist mir auch bewusst, aber wenn es einfach wäre, dann würde es ja ersten keinen Spass machen und zweitens könnte ich es alleine lösen, wenn es trivial wären :shock:
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 17. September 2005, 11:15

Naja, das Lösen scheint ja auch recht trivial zu sein, wenn man das passende Python Programm hat, hehe.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder