richtige Konfiguration von SciTE - Anfängerproblem

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Gast

Dienstag 6. September 2005, 17:16

Hallo,

ich habe das Problem, dass SciTE bei mir folgendes ausgibt, wenn ich meine Programm starten will:

>pythonw -u "Zufall.py"
>Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Ich hab ma gesucht und hier auch so nen ähnlichen Thread gefunden. Irgendwas an der Autoexec.bat ändern. Bin da aber leider nicht fündig geworden, benutze XP und da gibts dann nur eine autoexec.nt und da hab ich jedenfalls kein PATH und so Krams gefunden -.-

Die Python-Config ist auch nicht so mein Ding, also hab ichs versucht über die SciTE FAQ zu lösen. Da steht:

Code: Alles auswählen

If you have a different compiler or use different arguments, edit the commands to suit your needs. The lines to look for:
command.compile.filepattern=
command.build.filepattern=
command.go.filepattern=
in meiner python.properties hab ich an dieser Stelle was geändert:

Code: Alles auswählen

if PLAT_WIN
	command.go.*.py=pythonw -u "$(FileNameExt)"
hab anstatt "$(FileNameExt)" --> "F:\meinPythonVerzeichnis" reingesetzt. Geht aber trotzdem nicht :(

Naja ich bin jetzt jedenfalls nach diesem ganzen Hick-Hack im System ziemlich verwirrt. Kann mir jemand sagen, an welcher Stelle ich was ändern muss, damit diese Fehlermeldung nicht mehr kommt?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 6. September 2005, 17:31

Anonymous hat geschrieben:in meiner python.properties hab ich an dieser Stelle was geändert:

Code: Alles auswählen

if PLAT_WIN
	command.go.*.py=pythonw -u "$(FileNameExt)"
hab anstatt "$(FileNameExt)" --> "F:\meinPythonVerzeichnis" reingesetzt. Geht aber trotzdem nicht :(
Ich hätte es wenn dann in

Code: Alles auswählen

command.go.*.py=C:\Ordner_wo_Python_exe_drin_ist\python.exe -u $(FileNameExt)
geändert. Nein, ich würde den Python-Ordner in den %PATH% setzen, das geht in NT Systemen über Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Ungebungsvariablen, dort hängst du den Ordner an, musst danach ggf. auch noch neustarten, oder neu anmelden.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Gast

Dienstag 6. September 2005, 18:05

Hi,
bist du manuell auf der Ausgabeseite python.exe -u zufall.py eingeben?

ich benutze das immer durch File--> öffnen, dann extras -->start (das aktuelle Verzeichnis wird automatisch in sys.path eingetragen!)
Es tut wie gewünscht und ich habe noch nie um die Einstellung von Properties gekümmert. Naja, wenn es kein Problem gibt, wozu?

Versuch mal mit Menü zu arbeiten!

HL
Gast

Dienstag 6. September 2005, 19:39

Juchu, der erste Fehler kommt nicht mehr, dafür aber jetzt ein anderer :(

>pythonw -u ""
pythonw: can't open file '': [Errno 2] No such file or directory
>Exit code: 2

Tja, was soll ich sagen? Ich hab meine datei im Ordner Python und auch bei Scite hinterlegt. Die hat auch nen Namen, nämlich "Zufall.py" Warum findet der die jetzt nicht?

und tjo, ich benuzt immer das Menü
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 6. September 2005, 21:03

Wie sieht bei dir jetzt die Einstellung command.go.*.py aus?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 7. September 2005, 06:20

Leonidas hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

command.go.*.py=C:\Ordner_wo_Python_exe_drin_ist\python.exe -u $(FileNameExt)
Also ich hab da statt FileNameExt FilePath! Also so:

Code: Alles auswählen

command.go.*.py=C:\Ordner_wo_Python_exe_drin_ist\pythonw -u "$(FilePath)"
Ist FileNameExt nur der Dateiname + Endung und FilePath der gesammte Pfad zur Datei?!?!

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Gast

Mittwoch 7. September 2005, 07:05

Hi,

wenn dein Script immer nicht läuft, liest du weiter.

Wenn du immer das Menü verwendet, dann bekommst du nie python -u "", der "" muss dein Datei zufall.py sein!


Die anderen Posten zeigen schon wie command.go einzustellen. Bei mir ist wie folgendes (da Python.exe durch PATH Eintrag schon direkt findig ist)
command.go.*.py=pythonw -u "$(FileNameExt)" -v

Wenn du immer noch keinen Fehler findst, versucht mal einfach manuell, wenn es tut, liegt bei der SciTE! einfach erneut installieren ist einfach oder?

HL
Gast

Mittwoch 7. September 2005, 10:38

Hallo,

my Script mit Unittest(eigentlich sollte egal sein) läuft ohne Problem im lokalen Rechner, das heißt started und automatisch beendet.

Aber einige Scripte (d.h. nicht alle, obwohl die absolute ähnlich sind) tun, was man von Script erwartet,

nur ein Fehler: Nach der Arbeit wird das Script nicht automatisch beendet?

Tips und Ideen sind willkommen!

HL
qweet
User
Beiträge: 119
Registriert: Freitag 2. September 2005, 21:26

Mittwoch 7. September 2005, 16:09

Okay ich sag einfach noch mal ganz kurz was ich alles gemacht habe:

1. Start -> Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Umgebungsvariablen -> PATH um mein Pythonverzeichnis erweitert

Den Befehl
-> pythonw -u Zufall.py
kann ich jetzt in der Eingabeaufforderung ausführen. Angezeigt wird da zwar gar nix aber nun gut. Er klappt erstmal.

2. An den Einstellungen in den .properties habe ich gar nichts verändert.

Hab mein Problem mittlerweile gelöst. Ein einfaches Neu-entzippen von SciTE war erfolgreich. Programm läuft, ich hab zwar noch ein paar Fehler, aber das gehört ja jetzt nicht hier her. Danke euch allen. ;)

edit: Coolerweise läuft mein Programm jetzt auch absolut fehlerfrei in der Eingabeaufforderung. *yeephee* :) Ich frag mich wozu ich cx-freeze noch brauche.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 7. September 2005, 16:43

qweet hat geschrieben:edit: Coolerweise läuft mein Programm jetzt auch absolut fehlerfrei in der Eingabeaufforderung. *yeephee* :) Ich frag mich wozu ich cx-freeze noch brauche.
Natürlich läuft es in der Shell, da dein Python Interpreter im %PATH% ist, es wäre eher erstaunlich wenn es das nicht tun würde.

Wozu du cx_Freeze brauchst? Keine Ahnung, vielleicht um dein Programm an Leute weiterzugeben, die leider noch nicht in der Lage waren, sich Python zu installieren ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
qweet
User
Beiträge: 119
Registriert: Freitag 2. September 2005, 21:26

Mittwoch 7. September 2005, 18:12

gebonkt :)
aber ich werd wohl erstmal für mich programme schreiben.
Antworten