Programm kurzzeitig unterbrechen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
qweet
User
Beiträge: 119
Registriert: Freitag 2. September 2005, 21:26

Programm kurzzeitig unterbrechen

Beitragvon qweet » Samstag 3. September 2005, 21:11

Ich suche einen Befehl mit dem ich mein Programm unterbrechen kann für eine feste Zeit. In Pascal gabs da
Delay(Wert)
wo das Programm für Wert-Millisekunden unterbrochen wurde.
Hab leider nichts im Forum gefunden.

weiß jemand Rat?
Benutzeravatar
Masaru
User
Beiträge: 425
Registriert: Mittwoch 4. August 2004, 22:17

Beitragvon Masaru » Samstag 3. September 2005, 23:21

Code: Alles auswählen

>>> import time
>>> time.sleep(3)


Mit der Methode sleep kannst du x Sekunden lang dein Programm schlafen lassen ;).

Im obrigen Beispiel für 3 Sekunden halt.

>>Masaru<<
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Samstag 3. September 2005, 23:28

Man kann dort auch Fliesskommazahlen angeben um sich einen Millisekunden-Schlaf gönnen zu können.
Gast

Beitragvon Gast » Montag 5. September 2005, 17:03

Danke euch :)
Gast

Beitragvon Gast » Dienstag 6. September 2005, 18:08

Hi BlackJack,

eine Sekunde für mich zu lang und bin dadurch hilfslos.

Meinst du wirklich, time.sleep(0.001) macht nur 10 Millisekunden Pause?
Dies habe ich im Doc nicht gefunden!

HL
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 6. September 2005, 18:14

Anonymous hat geschrieben:Meinst du wirklich, time.sleep(0.001) macht nur 10 Millisekunden Pause?
Dies habe ich im Doc nicht gefunden!

Ich schon, gleich im zweiten Satz.
Python Documentation, version 2.4.1 hat geschrieben:sleep(secs)
Suspend execution for the given number of seconds. The argument may be a floating point number to indicate a more precise sleep time.


Aber das ist auch ganz einfach selbst zu testen in der interaktiven Shell:

Code: Alles auswählen

>>> import time
>>> time.sleep(1)
>>> time.sleep(0.1)

Man merkst schon, dass die zweite Pause deutlich kürzer war als die erste.

Aber eine genauigkeit von 10 Milisekunden wird nicht garantiert:
Python Documentation, version 2.4.1 hat geschrieben:The actual suspension time may be less than that requested because any caught signal will terminate the sleep() following execution of that signal's catching routine. Also, the suspension time may be longer than requested by an arbitrary amount because of the scheduling of other activity in the system.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Gast

Beitragvon Gast » Dienstag 6. September 2005, 18:43

Hi Leonidas,

danke! Ich sollte ein paar Sekunden darauf genauer anschauen :oops:
HL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder