Report Generator gesucht - Analog List&Label etc

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Gernot Riebold

Report Generator gesucht - Analog List&Label etc

Beitragvon Gernot Riebold » Donnerstag 1. September 2005, 12:21

Hallo,

ich suche einen Reportgenerator der folgende Eigenschaften haben sollte:
1. Über Python ansprechbar (z.B. sollte der Viewer aufgerufen werden können)
2. "Gerüsterstellung" des Reports durch Drag&Drop von Widgets auf den Report, d.h. ich möchte nicht Tonnen an Code produzieren um jede Linie zu zeichnen, sondern lieber visuell gestalten.
3. Optional - Nahtlose Integration in GKT (mein Traum !)

Danke für Eure Vorschläge

Grüsse
Gernot
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Report Generator gesucht - Analog List&Label etc

Beitragvon gerold » Donnerstag 1. September 2005, 21:19

Gernot Riebold hat geschrieben: ich suche einen Reportgenerator der folgende Eigenschaften haben sollte:
1. Über Python ansprechbar (z.B. sollte der Viewer aufgerufen werden können)
2. "Gerüsterstellung" des Reports durch Drag&Drop von Widgets auf den Report, d.h. ich möchte nicht Tonnen an Code produzieren um jede Linie zu zeichnen, sondern lieber visuell gestalten.
3. Optional - Nahtlose Integration in GKT (mein Traum !)

Hi Gernot!

Das mit der nahtlosen Integration in GTK wird wohl noch lange Zeit ein Traum bleiben. Es ist schon schwierig bis unmöglich ein Reporting-Tool zu finden, das unter Linux sowie unter Windows akzeptable Ergebnisse liefert. Aber so etwas wie List und Label für Windows und Linux habe ich noch nie gesehen.

Es fängt leider schon beim Drucken an. Jedes Betriebssystem -- nein, jedes Desktopenvironment (Windows, Gnome, KDE) kocht sein eigenes Süppchen. Erst, wenn es möglich ist, über eine einfache Bibliothek, für die drei genannten Oberflächen etwas in eine Leinwand zu zeichnen und diese ohne Umwege über Drittprogramme zu drucken, ...

Alles was ich so auf die Schnelle gefunden habe, ist ein Link zur "Vaults of Parnassus"-Site: http://py.vaults.ca/apyllo.py?find=report

Linux ist in dieser Hinsicht weit, weit hinten. Wenn es also ein Tool für Windows und Linux sein muss, dann musst du dich wohl oder übel an Linux orientieren.

Zu Punkt 1: Man muss schon glücklich sein, wenn man den Report-Generator über die Kommandozeile aufrufen kann. :(

Zu Punkt 2: Wenn jemand etwas findet --> raus damit. :-) Ich konnte nur diesen Link auftreiben: http://www.comm.cc/~gianx/dbreport-gui/

Zu Punkt 3: Ich finde ja nicht mal ein **benutzbares** Grid-Steuerelement für GTK -- geschweige denn einen Reportgenerator.

Fazit: Ich habe es noch nicht geschafft, von Windows auf Linux umzusteigen. Meine Programme laufen ALLE noch zu 100% unter Windows. Das ermöglicht mir, für solche Fälle auf erprobte Lösungen mit Visual Basic auszuweichen. --> Active Report, List & Label, ComponentOne-Studio,... Seit ich Python kenne, programmiere ich natürlich so, dass ich meine Teilprogramme auch von Python aus ansprechen kann. Ich achte auch darauf, dass meine VB-Programme Daten generieren, auf die ich ohne Probleme mit Python zugreifen kann.
Mein Ziel ist es natürlich, zukünftige Programme für Linux und Windows zu schreiben. Bis jetzt ist das aber noch unmöglich für mich.

mfg
Gerold
:-)

PS: Aus deinem Email geht hervor, dass du eine Lösung für Linux und Windows brauchst. Deshalb bin ich hier darauf eingegangen, auch wenn es im ursprünglichen Posting von dir nicht hervorgeht.
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 6. September 2005, 22:21

Da das Email nicht an dich geschickt werden konnte --> hier der Text des Emails. Vielleicht ist es für andere auch interessant.

---------------------------------------------------------------------------------
Hi Gernot!

Das meiste habe ich ins Forum geschrieben. Hier mein Tipp: Schreibe dir die Reportfunktion mit Delphi und kümmere dich darum, dass du von Python aus darauf zugreifen kannst. (Übergabe der Daten, Kommandozeilenparameter, von Delphi und Python lesbares Datenformat, ...)

Ich würde mich zuerst mal um die Kunden mit Windows kümmern und danach versuchen für Linux eine Alternative zu finden. -- leider :-(
Natürlich wird Linux immer attraktiver. Vielleicht gibt es in ein paar Jahren ein gutes Tool, das in die GTK-Engine integriert ist.

Mehr habe ich leider nicht für dich. Falls du etwas interessantest findest --> bitte auch eine Info an mich.

mfg
Gerold
:-)
---------------------------------------------------------------------------------
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder