Python auf Intel-Macs?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
ChrisSek
User
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:06
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Python auf Intel-Macs?

Beitragvon ChrisSek » Mittwoch 31. August 2005, 09:36

Hallo zusammen!

Wollte mal hören, ob jemand von euch schon etwas über die Zukunft von Python auf dem Mac gelesen hat? Mir kam noch nichts zu Ohren...

Ich denke mal, dass Python ohne größere Schwierigkeiten auch auf x86-basierten Macs laufen wird. Aber gibt's da schon 'nen offizielles Statement oder so?

Viele Grüße Chris
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Mittwoch 31. August 2005, 10:02

Hoi

Allgemeine Ansicht ist wohl, daß Python alleine wenig Schwierigkeiten machen wird - notfalls muß man halt neu kompilieren.

Allerdings sind andere Dinge wie PyObjC, py2app, usw. schwerer betroffen, zumindest laut Bob Ippolito, der die Dinge betreut: http://bob.pythonmac.org/archives/2005/06/06/python-on-mac-os-x-x86/

Ansonsten kann ich das Pythonmac-SIG-Archiv der Mailingliste empfehlen - da gab es nämlich eine umfangreiche Diskussion. (Allerdings habe ich diese Mails gelöscht und zum Suchen gerade keine Zeit.)

"Offizielle" Stellungnahmen von Apple sind mir zu diesen spezifischen Problemen nicht bekannt. Apples Kommentar ist ansonsten: Wird kein Problem sein! Na, denn ...

Gruß,
Christian
ChrisSek
User
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 8. Mai 2004, 13:06
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon ChrisSek » Mittwoch 31. August 2005, 13:53

Danke Christian, der Artikel war sehr aufschlussreich.

Ich meinte auch nicht Apple's Stellungsnahme, die publizieren zu dem Thema ja (verständlicherweise) eher positive Aspekte - meinte schon so etwas von Bob oder den anderen, die PyObjC ... betreiben.

Ich hoffe, dass es für PyObjC und py2app eine Lösung geben wird - mittlerweile funktioniert das ja so super, dass ich mich nicht mehr in ObjC einarbeiten muss, um native OS X Anwendungen zu schreiben.

So long,
Viele Grüße Chris

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]