python auf xp sp2 klapp net

Probleme bei der Installation?
Gast

python auf xp sp2 klapp net

Beitragvon Gast » Samstag 13. August 2005, 10:06

Ich habe mir Python 2.4 runtergeladen und versucht zu instalieren. Was ich aber auch mache, der installer sagt mir immer, dass die instalation auf grund einer fehler abgebrochen wurde. mein computer sei für dieses programm nicht modifiziert und ich solle es doch später noch mal versuchen. ich habe versuch python 2.2 zu instalieren. das klappt zwar, aba ich kann nicht einmal if und else anwendunge ausführen. die verursache schon einen fehler. ich bin echt verzweifelt, weil ich python für meinen basiskurs in informatik brauche und ich bin in dem kurs der einzige bei dem es nicht klappt. alle anderen mit xp und sp2 haben keine probleme. sogar der lehrer ist ratlos.
bitte helft mir!
DANKE
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: python auf xp sp2 klapp net

Beitragvon gerold » Samstag 13. August 2005, 10:30

Anonymous hat geschrieben:ich bin echt verzweifelt, weil ich python für meinen basiskurs in informatik brauche und ich bin in dem kurs der einzige bei dem es nicht klappt.

Hi!

Ich weiß, dass es nicht die Ursache deines Problems beseitigt, aber wenn du es eilig hast und nicht warten willst oder kannst bis du irgendwann mal auf die Ursache gekommen bist.....

Kaufe dir eine zweite Festplatte und installiere auf dieser dein Windows neu. Und wenn du später mal mehr Zeit hast, kannst du ja dein neues Windows wie gewünscht anpassen, deine alten Programme installieren, deine Daten übernehmen und nach dem Grund für dein Installationsproblem suchen.

Sobald du mehr Informationen hast, kann dir sicher hier in diesem Forum weitergeholfen werden. Vielleicht hatte sogar schon einmal jemand hier das selbe Problem. Bis dahin empfehle ich dir aber eine Neuinstallation, damit du weiter machen kannst.

mfg
Gerold
:-)
Zuletzt geändert von gerold am Samstag 13. August 2005, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Samstag 13. August 2005, 12:05

Gast, schreib die fehlermeldung hier bitte mal Wortwörtlich hin. Und beschreibe mal, wann genau der Fehler auftritt.

Da Python ja bei allen anderen Leuten klappt, ist das warscheinlich entweder ein Problem mit deinem Betriebssystem oder mit dem Windows Installer. Vielleicht kannst du unter den zwei Stichpunkten auch mal in Windows Foren, oder so fragen...
Gast

Beitragvon Gast » Samstag 13. August 2005, 12:28

Also die fehlermeldung tritt dann auf, wenn eigentlich die instalation beginnen sollte, also normalerweise dieser balken kommt, auf dem man sieht, wie weit die instalation vortgeschirtten ist.
Python 2.4.1 Setup was interrupt. Your system has not been modified. To install this programm at a later time, please run the instalation again. Click the Finish button to exit the installer.
Ich überlege schon, ob ich die SP2 CD noch mal reinlegen soll und alles noch mal instalieren, aba dann sind doch alle daten weg, oda? Ich hab auch schon die sache mit der Systemwiederherstellung versucht, doch es hat nichts geholfen.
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Samstag 13. August 2005, 12:53

Das scheint ein problem mit dem Windows Installer (MSI) zu sein. Symmantec scheint auch das Problem zu haben. Schau mal hier.

Gib einfach mal in einer Suchmaschiene deiner Wahl folgendes ein:
msi installer "Your system has not been modified"

Du solltest fündig werden...
Gast

Beitragvon Gast » Samstag 13. August 2005, 13:21

Ich habe den Installer jetzt 3 mal instaliert und es hilft einfach nicht. Was kann ich denn sonst noch tun. Windows irgentwie noch mal instalieren oder sonst was? Ich habe mehrere partionen und schon alle wichtigen dateien von C auf D kopiert. Jetzt weis ich halt nicht wie ich C komplet "löschen" kann, sodas windows da ganz neu drauf ist. Vielleicht hilft das aber ja auch gar nichts. Ich bin total verzweifelt und hoffe, ihr könnt mir helfen.
1000 Dank
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Samstag 13. August 2005, 13:35

Hast du den Link mal gelesen, den ich dir geschickt hab? Da steht drinn, dass du sicherstellen sollst, dass du auf den Registrykey Security unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\INTEL folgende zugriffsrechte hast:

Administrator Full Control
Creator Owner Full Control
Everyone Special Access (all but Create Link, Write DAC and Write Owner)
System Full Control

Hast du das schonmal versucht?
Gast

Beitragvon Gast » Samstag 13. August 2005, 13:43

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\INTEL hab ich gefunden, aba wo steht welche zugriffsrechte ich habe. ich finde da nur 4 ordner, von denen 3 noch mehr ordner haben.
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Samstag 13. August 2005, 13:49

Das steht alles in dem Link.

Du musst auf Start, dann auf Ausführen klicken. Dann gibst du da Regedt32.exe ein und bestätigst mit Enter.

Dann wählst du den Key HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\INTEL aus. Und klickst auf Security (Vermutlich in der deutschen Version Zugriffsrecht oder Sicherheit, oder so).
Gast

Beitragvon Gast » Samstag 13. August 2005, 13:52

da is aba nichts mit security oda so, nur "berechtigung" wenn ich mit der rechten maustaste drauf gehe, und da habe ich alle zugrifsrechte, bin ja schließlich der admin ;)
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Samstag 13. August 2005, 14:06

Hast du schon das probiert?

Symantec(Link) hat geschrieben:To modify the Windows Installer Policy settings:

1. Click Start, then click Run, and type:

gpedit.msc

and then press Enter.
2. From your Local Group Policy window click Computer Configuration, click Administrative Templates, click Windows Components, and then click Windows Installer.
3. Enable each of these items:
Always Install with Elevated Privileges
Disable Rollback
Allow Admin to install from Terminal Services Session


Sonst musst du warscheinlich, doch dein Windows platt machen. Natürlich könntest du ja auch mal im Internet suchen. Wie gesagt, das ist ein Problem mit dem MSI und hat nichts mit Python zu tun.
Gast

Beitragvon Gast » Samstag 13. August 2005, 14:19

den befehl akzeptiert mein rechner net, liegt wohl daran das ich xp habe und symatec schreibt da doch für nt/2000. wie auch immer, ich schau mal ob ich es irgentwie schaffe
danke trotzdem
ProgChild
User
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. April 2005, 10:58
Kontaktdaten:

Beitragvon ProgChild » Samstag 13. August 2005, 14:37

Anonymous hat geschrieben:den befehl akzeptiert mein rechner net, liegt wohl daran das ich xp habe und symatec schreibt da doch für nt/2000. wie auch immer, ich schau mal ob ich es irgentwie schaffe
danke trotzdem

Der "Befehl" sollte auch in Windows XP vorhanden sein. Allerdings kann es sein, dass er in der Home Version deaktiviert ist, was ich mal vermute.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 15. August 2005, 20:39

Und was spricht dagegen Python 2.3.5 zu verwenden? Das nutzt noch kein MSI. Ich hätte auch noch eine 2,5 MB große Python 2.4.1-Version anzubieten, die ich um einige für mich unnötige Sachen abgespeckt habe.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder