komplexere Lambdas

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
hehejo
User
Beiträge: 56
Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 18:24
Wohnort: Stein
Kontaktdaten:

komplexere Lambdas

Beitragvon hehejo » Mittwoch 3. August 2005, 10:47

Wie muss ich es schreiben, dass so etwas funktioniert?

Code: Alles auswählen

a = lambda(z): for i in z:
      print i


oder bleibt mir nur diese Wahl:

Code: Alles auswählen

def ui(z):
  for i in z:
    print z
a = lambda(z): ui(z)
Gruß, Johannes
ascii stupid question,
get stupid ansii

http://www.hehejo.de
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 3. August 2005, 12:07

In lambdas können keine "statements" stehen: somit sind Schlüsselwörter tabu! Das kann man auch nicht mit LCs lösen, dort ist das gleiche Problem.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
hehejo
User
Beiträge: 56
Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 18:24
Wohnort: Stein
Kontaktdaten:

Beitragvon hehejo » Mittwoch 3. August 2005, 12:13

Leonidas hat geschrieben:In lambdas können keine "statements" stehen: somit sind Schlüsselwörter tabu! Das kann man auch nicht mit LCs lösen, dort ist das gleiche Problem.

Schade.
Gruß, Johannes

ascii stupid question,
get stupid ansii


http://www.hehejo.de
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Beitragvon mawe » Mittwoch 3. August 2005, 12:56

Nur so interessehalber: was willst Du denn eigentlich machen? Weil das a = lambda(z): ui(z) sieht irgendwie komisch aus :)
BlackJack

Re: komplexere Lambdas

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 3. August 2005, 21:38

hehejo hat geschrieben:Wie muss ich es schreiben, dass so etwas funktioniert?

Code: Alles auswählen

a = lambda(z): for i in z:
      print i


oder bleibt mir nur diese Wahl:

Code: Alles auswählen

def ui(z):
  for i in z:
    print z
a = lambda(z): ui(z)


In dem Fall kannst Du auch einfach ``a = ui`` als letzte Zeile schreiben.  Das ``lambda`` macht ja gar nix.

Woraus willst Du denn hinaus?
Benutzeravatar
hehejo
User
Beiträge: 56
Registriert: Freitag 18. Februar 2005, 18:24
Wohnort: Stein
Kontaktdaten:

Beitragvon hehejo » Freitag 19. August 2005, 09:00

Das hatte keinen größeren Sinn.
Ich wollte einfach nur mal mit Closures spielen und mit Funktionen, die anhand eines Parameters entscheiden, welche Funktion zurückgegeben wird.
Gruß, Johannes

ascii stupid question,
get stupid ansii


http://www.hehejo.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]