Einfaches Beispiel zu einer Postgres Datenbank.

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
Antworten
2bock
User
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 12. September 2003, 07:58
Wohnort: 50.9333300 / 6.3666700

Freitag 17. Juni 2005, 11:28

Hier ein kleines Beispiel wie eine Postgres Datenbank anzusprechen ist.

Code: Alles auswählen

from pyPgSQL import PgSQL

class dbConn:
    def __init__(self, **kwargs):
        self.conn = None
        self.conndata = kwargs
        self.dbname = self.conndata['db']
        
        self.PgSQL = PgSQL
        self.connectPostGreSQL()
    
    
    def connectPostGreSQL(self):
        self.conn = self.PgSQL.connect( host=self.conndata['host'], \
                                            database=self.conndata['db'], \
                                            user=self.conndata['user'], \
                                            password = self.conndata['passwd'])
        self.cursor = self.conn.cursor()
        
    # So und für die restliche SQL Syntax von Postgresql sollte man sich ein Buch holen, da 
    # so Befehle wie concat, die man aus mySql her kennt, nicht funktionieren.
    # Hier muss man den Befehl umbauen und Concatinieren mit  || . Nur als ein Beispiel
    # von einigen.
        
newDB = dbConn(host="localhost", user="user1", passwd="", db="testDB")

Viel Spaß dabmit.

Greetz from 2bock :wink:
juergenkemeter
User
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 20. November 2005, 22:33

Dienstag 13. Dezember 2005, 04:05

Hi!
Nur um deinen Code zu verstehen:
- was bedeutet **kwargs
- fuer was braucht man einen cursor

Und wie wuerde dann ein Beispiel-Instanz dieser Klasse aussehen, die ein simples SQL - Select - Statement an die Datenbank sendet und die Daten in einer Tabelle o.ae. (Excel, csv) abspeichert?

Bin fuer jede Hilfe dankbar, da sich mein momentanes Projekt genau in dem Bereich befindet:
http://www.python-forum.de/viewtopic.ph ... ight=excel

Ciao!
Juergen
2bock_not_logged

Dienstag 13. Dezember 2005, 09:06

Hi Juergen.

**kwargs steht für eine Reihe von Übergabeparametern, die man aber nicht genauer definiert hat. In meinem Fall sind das die Konnektiondaten, die aus dem Datenbanknamen, dem Host, der Datenbankbezeichnung, des Users und des Passwortes besteen.

Der Cursor wird benötigt um Aktionen auf der Datenbank durchzuführen. Z.B als Rückgabewert für den Index eines neuen eintrages.

Bis dann,

Greetz from 2bock ;-)
Antworten