py2exe + GTK

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

py2exe + GTK

Beitragvon jens » Freitag 6. Mai 2005, 11:04

Hat jemand schon Erfahrung gesammelt aus einem GTK-Programm eine EXE mit py2exe zu erstellen???

Wie ist das mit den GTK-Lib-DLLs ??? Werden die alle zur EXE kopiert, sodas man nicht mehr seperat die "Gtk+/Win32 Runtime Environment" installieren muß???

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: py2exe + GTK

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. Mai 2005, 12:03

jens hat geschrieben:Hat jemand schon Erfahrung gesammelt aus einem GTK-Programm eine EXE mit py2exe zu erstellen???

Ja. Hier.

jens hat geschrieben:Wie ist das mit den GTK-Lib-DLLs ??? Werden die alle zur EXE kopiert, sodas man nicht mehr seperat die "Gtk+/Win32 Runtime Environment" installieren muß???

Ich würde den User auf die Runtime verweisen, aber wenn du es unbedingt mit einpacken musst, dann kannst du mal diese Anleitung versuchen. Für Schritt 6, wenn du den machst, solltest du allerdings stattdessen NSIS nutzen ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Freitag 6. Mai 2005, 12:30

Danke für die Tipps... Dann werden ich den PyOPFAddOnManager mit GTK realisieren ;)

Ich frage mich nur was besser ist, die DLLs direkt zur exe zu packen oder mit NSIS autom. die Runtime Environment installieren zu lassen... Letzteres wird wahrscheinlich von der Dateigröße fetter sein, was?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. Mai 2005, 12:36

Ja, wird wohl fetter sein, da ja die ganzen locales mitgeliefert werden, so kannst du unwichtige rauslöschen. Der Nachteil ist halt, wenn jemand schon eine GTK Runtime hat, dass er dann halt zwei hat. Aber achtung, mit DLL packen, wird es vermutlich sowieso nicht getan sein, da du ja noch die gtkrcs und sonstiges (wie Theme Engines usw) brauchst.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder