Syntaxerror

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
janni80

Syntaxerror

Beitragvon janni80 » Montag 2. Mai 2005, 16:59

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, und zwar benutze ich Windows 2000 und möchte die Datei Wordcounter.py starten, doch wenn ich in der Python Shell folgendes eingebe, bekomme ich einen Syntax Error:

IDLE 1.1 ==== No Subprocess ====
>>> python Wordcounter.py Gedicht.txt
SyntaxError: invalid syntax

Beide Dateien, sowohl Wordcounter.py als auch Gedicht.txt liegen auf C:\python24\janni\uebung2\ und werden von dort ausgeführt.

Wenn ich unter Linux den Zusatz: #!usr/local/bin/python an den Anfang der Datei "Wordcount.py" paste, dann funktioniert mein Code.

Kann mir jmd. weiterhelfen wie das unter Linux geht?

Gruss Janni
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 2. Mai 2005, 17:52

Versuchs doch mal nicht aus IDLE (das Ding ist meiner Meinung nach so ein Schrott) aufzurufen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Montag 2. Mai 2005, 20:05

Hi Janni,

wie könnte ich da Leonidas widersprechen?
Aber verlangst Du nicht ein bißchen viel von Python? Du rufst es hier - quasi - aus sich selber heraus auf und da soll es sich kennen?
Du wirst dieselbe Fehlermeldung erhalten, wenn Du den Interpreter in Linux (z. B. von einer bash shell oder was immer Du benutzt) startest und dann Deine Zeile eingibtst. Wenn Du allerdings von der bash Python startest und Python den Namen Deines Skriptes übergibst, dann flutscht es! (Oder Du startest mit ./MeinSkript.py und hast #! /usr/local/bin/python oder so was im Kopf und sagst der Shell so, wo es das findet, was mit Deinem Code umgehen kann.)

Gruß,
Christian
janni80

Beitragvon janni80 » Dienstag 3. Mai 2005, 07:49

Hi Leonidas,

du sagst es so einfach, das ich es nicht mit der idle testen soll, mit was dann? ich möchte es unter Windows testen. Durch Doppelklick sehe ich nur kurz ne Shell die dann wieder verschwindet, d.h. Programm scheint zu laufen. Unter Linux läuft das ja, ich will es nun auch unter Windows testen können.

Gruss Janni
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Beitragvon Mr_Snede » Dienstag 3. Mai 2005, 08:24

Vielleicht hilft es an das Ende deines Scriptesfolgebdes einzufügen:

Code: Alles auswählen

raw_input("Zum Verlassen Enter drücken")


Kann mann so ein Script nicht auch direkt aus der Eingabe Aufforderung starten?

Über den Windowsdialog "Ausführen" soll es so gehen:

Code: Alles auswählen

python -i script.py


Die Tipps sind aus "GoTo Python" Kapitel 15 Scripts.
Habe gerade kein Win hier kann es also nicht ausprobieren.

cu Sebastian
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Dienstag 3. Mai 2005, 11:03

Wenn du python "richtig" installiert hast, mach es doch mal über die "Kommandozeile"
Dann ist dein Aufruf des scriptes auch richtig :D

mfg, querdenker
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 3. Mai 2005, 12:45

Oder du kannst den Ordner wo du Python.exe hast in den %PATH% reinkopieren (unter Systemeinstellungen, Erweitert, Umgebungsvariablen), neustarten und dann kannst du aus cmd.exe python aufrufen. So ähnlich mache ich es schon jahrelang und ich hatte keine Probleme damit.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]