Python-Script » unabhängige W32.exe kompilieren

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
RedFuchs
User
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2005, 10:12
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. März 2005, 12:36

Hi @ all,

Kurz zu meiner Person:
  • Name: Sebastian Blei
  • Herkunft: Nordhausen [NordThüringen]
  • 17 Jahre alt
  • Beschäftige mich seit ~ 1993/1994 mit Computern
  • Bin im Moment ein angehender Informatikkaufmann

Und zwar wollte ich euch Jungs mal fragen, da ich nach langem Suchen und durchtstöbern diverser Foren, keine konkrete Antwort gefunden habe, ob ich ein Python-Script [» Beispiel: Ein einfaches Skript zum Errechnen von Logarithmen] zu einer eigentständigen und unabhängigen WIN32.exe kompilieren kann?

Ich sage gleich einmal, dass ich mich erst ziemliche kurze Zeit mit Python beschäftige, es aber durchaus spannend und interessant finde.

Mit unabhängig meinte ich, dass sich möglichst keine .exe vom Interpreter und möglichst keine .py vom Script im selben Verzeichnis befinden sollte.

Die eigentlichen Gründen, warum ich gerade WIN32 anspreche und kein/e Linux-System/-Distribution liegt daran, weil ich durch die Ausbildung und meine Freundin nur wenig Zeit finde, mich mit Linux zu beschäftigen.

Wäre äußerst zufrieden, wenn ihr mir helfen könntet. :o
GNU: We are just offering freedom, nothing more.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. März 2005, 13:01

Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. März 2005, 13:13

Hmm, sowas sollten wir in eine FAQ schreiben. Haben wir eine? Das wäre doch mal was für eine Wikiseite!
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. März 2005, 13:16

Das wäre definitiv eine gute Idee!!! Wir führen ja parallel hier http://python.sandtner.org/viewtopic.php?t=2878 noch eine Disskusion darüber...
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. März 2005, 13:25

Gesagt, getan. Allerdings noch etwas unfertig, also kannst du da ruhig etwas einfügen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
RedFuchs
User
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2005, 10:12
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Donnerstag 3. März 2005, 20:51

Erstmal Danke für eure Antworten.
Letzt endlich habe ich hier dann doch mehr als genug Threads gesehen, die das selbe Thema behandelt haben. 8)


Habe es bei mir für die Win2k-Shell dann so gelöst:

Code: Alles auswählen

# setup.py
SCRIPT = raw_input("      Dateinamen angeben: ")
from distutils.core import setup
import py2exe
      
setup(console=[SCRIPT])
GNU: We are just offering freedom, nothing more.
Antworten