einrückungs fehler?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
pr0stAta
User
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 17. September 2004, 11:49
Wohnort: Bremen

einrückungs fehler?

Beitragvon pr0stAta » Mittwoch 16. Februar 2005, 15:55

halli hallo.
ich bastel mir gerade einen mp3 player mit python.
er funktioniert auch wunderbar nur als ich die shuffle funktion eingebaut
habe, ging nichts mehr :)

Code: Alles auswählen

def next():
  try:
    pygame.mixer.music.fadeout(400)
    index = playList.curselection()
    integer = string.split(str(index), "'")
    playList.select_clear(END, int(integer[1]))
    if shuffle(var)==0:
      playList.select_set(int(integer[1])+1)
    else:
      groesse = playList.size()
      zufallsWert = random.randint(0, groesse)
      playList.select_set(int(integer[1])+int(zufallsWert))
    play()
  except IndexError:
    playList.select_set(0)      

die shuffle funktion gibt nur 1 oder 0 zurück.
problem ist nun, das er mir folgende fehlermeldung ausspuckt:

Code: Alles auswählen

C:\test\python>mp3_player.py
  File "C:\test\python\mp3_player.py", line 106
    playList.select_set(int(integer[1])+1)
           ^
IndentationError: expected an indented block

setze ich in die if und else anweisung "pass" rein, kommt ebenfalls
so ein fehler. ich bin ratlos da der code für mich richtig aussieht oO
gruss prosta
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 16. Februar 2005, 16:51

Ich kann es nicht testen, dazu ist dein Code zu kurz (playlist wird nirgendwo definiert), aber versuche es mal mit richtig eingerücktem Code (nach Styleguide):

Code: Alles auswählen

def next():
    try:
        pygame.mixer.music.fadeout(400)
        index = playList.curselection()
        integer = string.split(str(index), "'")
        playList.select_clear(END, int(integer[1]))
     
        if shuffle(var) == 0:
            playList.select_set(int(integer[1])+1)
        else:
            groesse = playList.size()
            zufallsWert = random.randint(0, groesse)
            playList.select_set(int(integer[1])+int(zufallsWert))
        play()
    except IndexError:
        playList.select_set(0)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Beitragvon mawe » Mittwoch 16. Februar 2005, 16:53

Hi!

@pr0stAta: Schau mal ob Du nicht vielleicht Tabs und Spaces bei der Einrückung gemischt hast.

Gruß, mawe
pr0stAta
User
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 17. September 2004, 11:49
Wohnort: Bremen

Beitragvon pr0stAta » Mittwoch 16. Februar 2005, 16:58

narf ich hätte nicht gedacht dass mein dummer ultraedit einfach komisch
leerzeichen einfügt ^^ mitten in den tabs waren ab und zu ein oder 2
leerzeichen, die den fehler verursacht haben.
danke mawe :>
*edit* sry leonidas hab deinen code gar nicht erst probiert, geht nun auch so.
trotzdem danke
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 16. Februar 2005, 23:35

Ich benutze nur Leerzeichen zum Einrücken um solchen Problemen aus dem Weg zu gehen. Das ist glaube ich auch der Vorschlag im Style-Guide.

Falls Dir das öfter passiert, dann schau Dir mal das Modul 'tabnanny' an. Das prüft Quelltext auf "komische" Einrückung.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 17. Februar 2005, 13:39

BlackJack hat geschrieben:Ich benutze nur Leerzeichen zum Einrücken um solchen Problemen aus dem Weg zu gehen. Das ist glaube ich auch der Vorschlag im Style-Guide.

Ja, vier Spaces.

BlackJack hat geschrieben:Falls Dir das öfter passiert, dann schau Dir mal das Modul 'tabnanny' an. Das prüft Quelltext auf "komische" Einrückung.

Oder ein konfiguriertes SciTE.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Beitragvon mawe » Donnerstag 17. Februar 2005, 13:51

Hi!

Oder ein konfigurierter vim :D

Gruß, mawe
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 17. Februar 2005, 14:03

Emacs kann das sicher auch :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
fs111
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 15. November 2003, 11:42
Kontaktdaten:

Beitragvon fs111 » Donnerstag 17. Februar 2005, 18:57

Leonidas hat geschrieben:Emacs kann das sicher auch :)


Echt, seit wan können Betriebsysteme das denn? SCNR

fs111
Pydoc-Integration in vim - Feedback willkommen: http://www.vim.org/scripts/script.php?script_id=910
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Donnerstag 17. Februar 2005, 20:44

mawe hat geschrieben:Hi!

Oder ein konfigurierter vim :D

Gruß, mawe


Ja :P
Ich habe mich vor einigen Tagen mit ihm angefreundet. Jetzt trennt mich nichts mehr von ihm. :wink:
TUFKAB – the user formerly known as blackbird

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Liffi