icon in die taskleiste

Fragen zu Tkinter.
onko
User
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 11:49

icon in die taskleiste

Beitragvon onko » Samstag 5. Februar 2005, 11:52

Hi, ich würde gerne ein icon in die kde-taskleiste (unten rechts bei dem kinternet icon) plazieren!

Gibt es eine Möglichkeit dies zu schaffen? :?:

Gruß Marko
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 5. Februar 2005, 12:16

Mit Tk? Also ich habe sowas mit Tk noch nie gesehen.
Mit PyQt und PyKDE geht das sicher irgendwie.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
onko
User
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 11:49

Vielen Dank

Beitragvon onko » Samstag 5. Februar 2005, 15:07

Ich mache mich gleich auf die suche!

Gruß Marko :lol:
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 5. Februar 2005, 15:13

Also mit GNOME und Python geht das so weit ich weiß auch.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
onko
User
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 11:49

klingt gut

Beitragvon onko » Samstag 5. Februar 2005, 15:19

Nur leider bin ich recht überzeugter KDE (oder auf langsameren Rechnern icewm) user!

Gruß Marko
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 5. Februar 2005, 17:02

Die Suchstickwörter wären wohl Python, Kicker und Applet.
Dazu eine recht alte Mail, seit der sich sicher einiges geändert hat.

PS: Auf langsamen Kisten mag ich XFce4 :)

Edit: PyKDE Kicker, es geht doch.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DER Olf
User
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:32

Beitragvon DER Olf » Sonntag 6. Februar 2005, 09:55

ja, das funktioniert doch aber nur mit PyQt bzw. PyKDE progs?
onko
User
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 11:49

Installationa

Beitragvon onko » Sonntag 6. Februar 2005, 12:10

Klingt super!

Nur leider scheiter ich schon an der Installation von pykde!

Ich schreib euch wenn ich es hingekriegt hab!

Vielen Dank noch mal!

Marko
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 6. Februar 2005, 17:10

DER Olf hat geschrieben:ja, das funktioniert doch aber nur mit PyQt bzw. PyKDE progs?

Denke schon. Aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit gleichzeitig Tk und Qt zu nutzen. Wenn nicht, ist das eine tolle Möglichkeit auf ein anderes Toolkit umzusteigen *g*.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DER Olf
User
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:32

Beitragvon DER Olf » Montag 7. Februar 2005, 11:44

qt rockt nur bei c++ :P
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 7. Februar 2005, 12:14

DER Olf hat geschrieben:qt rockt nur bei c++ :P

Tja, keine Ahnung kann es nicht testen. Aber GTK+ rockt auch (oder erst recht) bei Python.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder