Systeminformationen über Python auslesen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
informatics
User
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 09:33

Systeminformationen über Python auslesen

Beitragvon informatics » Dienstag 1. Februar 2005, 14:43

Guten Tag,
Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist mit Python Systeminformationen auszulesen. Mich würden besonders Dinge wie z.B Prozessorauslastung, laufende Programme und verfügbarer Arbeitsspeicher interessieren. Gibt es dafür ein Python Modul oder ähnliches? Wäre cool, wenn es eine Lösung für Windows und Unix gäbe.

Viele Grüße

Informatics
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Dienstag 1. Februar 2005, 16:22

Hi

Was Du meinst gibt es im wesentlichen als Funktionen des os-Moduls:
http://docs.python.org/lib/module-os.html. Z. B. os.getloadavg() gibt Dir gewisse Information über die Prozessorauslastung im zeitlichen Mittel - sehr nützlich ;-). (Schau mal im Modulindex - da gibt es noch mehr Schätze, insb. systemspezifische.)

Ansonsten magst Du vielleicht einmal im Cookbook schauen: http://aspn.activestate.com/ASPN/Cookbook/Python?kwd=System In der "Systemabteilung" gibt es ein paar nette Tricks für Systemadministratoren. Allerdings muß man manche Dinge denn doch systemspezifisch angeben ...

Deine Frage ist ein wenig vage - wenn Du konkretere Fragen hast: Nur zu!

Gruß,
Christian
informatics
User
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 09:33

Beitragvon informatics » Mittwoch 2. Februar 2005, 14:17

Hallo,
Danke für die Links. Im Python Cookbook hab ich jetzt spontan kein Rezept für das ermitteln von den laufenden Prozessen und der verbrauchten CPU gefunden. Ich bräuchte somit die Daten, welche mir auch der Befehl top zur Verfügung stellt. Gibt es da ein Beispiel für Unix? Bei den Python Rezepten gibt es nur eins für Windows :-(

Viele Grüße

Informatics
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Mittwoch 2. Februar 2005, 16:59

Hi informatics

die infos solltest Du aus dem Verzeichnis /proc/ extrahieren können.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Mittwoch 2. Februar 2005, 17:48

Dookie hat geschrieben:Hi informatics

die infos solltest Du aus dem Verzeichnis /proc/ extrahieren können.


Gruß

Dookie


Er sucht aber auch nach eine Windowslösung. Soweit ich weiß, gibt es unter Windows das WMI. Aber frag mich nicht, wie das funktioniert.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 2. Februar 2005, 18:39

blackbird hat geschrieben:Er sucht aber auch nach eine Windowslösung. Soweit ich weiß, gibt es unter Windows das WMI. Aber frag mich nicht, wie das funktioniert.

WMI geht mit wmi.py. Das braucht aber noch pywin32. Auch ctypes ist für Systemfunktionen oft praktisch.

Ein kleines Beispiel:

Code: Alles auswählen

import wmi
c = wmi.WMI ()
for process in c.Win32_Process ():
  print process.ProcessId, process.Name
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
2bock
User
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 12. September 2003, 07:58
Wohnort: 50.9333300 / 6.3666700

Beitragvon 2bock » Freitag 18. Februar 2005, 09:20

Hi!

Ich habe mal ein Beispiel ins Forum gestellt.
http://python.sandtner.net/viewtopic.php?t=2639

Das könnte Dir, falls Du noch nicht weiter gekommen sein solltest, etwas helfen. Ein Link zu den Microsoft Modulen ist auch dabei.

Greetz from 2bock ;-)

Edit (Leonidas): Hab mal die SID aus deiner URL gelöscht, Besuchen mit SID führt zum ausloggen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder