Beste kostenlose IDE für Windows?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
sonium
User
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2004, 21:04

Beste kostenlose IDE für Windows?

Beitragvon sonium » Samstag 15. Januar 2005, 12:36

hi, was ist eurer meinung nach die beste kostenlose Python IDE für Windows?
Ich arbeite zur Zeit mit SciTE. Hat zwar ganz annehmliches Syntax highlight, aber ist imho noch keine IDE.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Beste kostenlose IDE für Windows?

Beitragvon Leonidas » Samstag 15. Januar 2005, 13:00

sonium hat geschrieben:Ich arbeite zur Zeit mit SciTE. Hat zwar ganz annehmliches Syntax highlight, aber ist imho noch keine IDE.

Nein, es ist einfach ein Editor (wenn auch ein sehr guter und ich nichts anderes benutze). Du kannst die mal Eclipse samt pydev Plugin ansehen, oder auch SPE (das ist so ein Mittelding zwischen IDE und Editor, eher in Richtung Editor tendierend). Vielleicht würde dich auch noch DrPython insteressieren, ich weiß aber nicht wieweit die schon sind.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DER Olf
User
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:32

Beitragvon DER Olf » Samstag 15. Januar 2005, 16:26

an IDEs fällt mir noch eric3 ein, gibts doch auch für windows, oder?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 15. Januar 2005, 17:50

DER Olf hat geschrieben:an IDEs fällt mir noch eric3 ein, gibts doch auch für windows, oder?

Wenn du Qt und PyQt für Windows hast schon, aber das ist eher unwarscheinlich, denn Trolltech und Riverbank wollen für beides Geld.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DER Olf
User
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:32

Beitragvon DER Olf » Samstag 15. Januar 2005, 20:44

aber gibt es nicht eine kostenlose version von PyQt?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 15. Januar 2005, 21:06

DER Olf hat geschrieben:aber gibt es nicht eine kostenlose version von PyQt?

Die 30 Tage eval.. ja, oder die Educational, aber dazu brauchst du erstmal Qt3 eval oder eben Educational. Mit der eval kannst du 30 tage arbeiten und dann ist Feierabend, aber das ist ja wohl nicht dass, was du willst, oder? Und die Educational, da musst du erstmal eine Schule sein, an Privatpersonen geht die nicht. Das KDE-Win Projekt hat mal ein normales, GPL Qt3 produziert, aber für PyQt brauchst du trotzdem die Trolltech Versionen.

Seitdem habe ich mich mit GTK+ sehr gut angefreundet, läuft unter Windows, Linux, FreeBSD, mit einer freien Lizenz und auch ein sehr gutes Tk, aber das tut jetzt nichts zum Thema.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DER Olf
User
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:32

Beitragvon DER Olf » Sonntag 16. Januar 2005, 11:16

dann wären ja alle unklarheiten beseitigt :>
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Re: Beste kostenlose IDE für Windows?

Beitragvon Francesco » Sonntag 16. Januar 2005, 11:27

Leonidas hat geschrieben:Vielleicht würde dich auch noch DrPython insteressieren, ich weiß aber nicht wieweit die schon sind.


Hi Leonidas und alle anderen,

"Wir" sind schon sehr weit :), und es wird auch kräftig am Projekt weiterentwickelt.
Es macht Spass, dabei mitzuarbeiten und mit "Scripts" und "Plugins" das Programm zu erweitern.

Wir sind für Vorschläge offen und die werden gerne akzeptiert.
Dan ist sehr kooperativ und freundlich (obwohl er natürlich nicht alles akzeptiert
und den programm Core selbst verwaltet)
Es existiert auch umfangreiche dokumentation, wie man eigene Plugins und Scripts schreibt.
Es würde mich freuen, wenn noch mehr leute (plugins, tester) mitarbeiten würden.
Je mehr Leute, desto interessanter wird es und verbessert das Programm.

Ich selber habe schon seit einem halben jahr viele stunden investiert und
verwende zu 90% DrPython für c++ und python codierung.
So ziemlich alles, was SciTe zum bieten hat , ist mir DrPython abgedeckt.
Ich habe mir auch Komodo und WingIde angesehen.

Dan überlegt, ob er nicht vielleicht einen Debugger implementieren will.


Forum und Projektpage:
http://sourceforge.net/projects/drpython/

Homepage: (Übersicht, Screenshots)
http://drpython.sourceforge.net/

meine "inoffizielle" Seite:
http://mitglied.lycos.de/drpython/

Sorry für die Werbung but could not resist :)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 16. Januar 2005, 12:20

"Ihr" seit ja auch oft in der Daily Python URL anzutreffen :)
Ein Debugger würde mir durchaus gefallen, der einzige einfach zu bedienende Python Debugger ist HAP, aber der ist schon länger tot, so wie ich das sehe.
Hmm, inwieweit braucht man denn wx Kenntnisse um Plugins zu schreibenb? Denn ich habe eine Apatie zu wx entwickelt, das mein erstes Python GUI Toolkit ist.

Nur mal schnell etwas was mit bei DrPython einfällt: ihr nutzt zum öffnen der Webseiten den C:\Program Files.. ie, da hätte ich zwei Dinge anzumerken: man sollte lieber direkt von System bestimmen wo sich der Programm Ordner aufhält. Zudem noch, hätte ich gerne die Option: Open With default System Browser, deswegen ist Firefox ja auch meiner Kiste und IE verbannt.

Weiterhin: Der Öffnen Dialog tauscht nicht auf. Wo kann ich das am besten Melden?

Edit: Wenn man den wx.FIleDialog aktiviert geht es. Irgendwie gefällt mir DrPython. Ich werd's auf jeden Fall mal gegen SciTE testen und mich melden.. wenn du mir sagst, wo ich die meisten erreiche.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Sonntag 16. Januar 2005, 14:42

Eh, ja wxPython Kenntnisse wären schon erforderlich.
Auch wx.stc docu von www.yellowbrain.com/stc/index.html sind nützlich.
(die habe damals irgendwie mit webreaper heruntergegrabbt), um nicht dauernd
online gehen zu müssen.
Habe sie soeben auf Habe sie soeben auf http://mitglied.lycos.de/drpython/stc_doc.zip gestellt.
Du kannst Dir aber die Plugins durchsehen, und einige Dialoge
kopieren und dann abändern; z.B. den Preferences Dialog;
dann sollte das kein so grosses Problem darstellen.
Ausserdem habe ich auf meine http://mitglied.lycos.de/drpython/
das kleine Plugin Scroll Functions gelegt, das man
als Grundgerüst vielleicht hernehmen kann.

Kleinere Sachen mache ich mit Scripts.

man sollte lieber direkt von System bestimmen wo sich der Programm Ordner aufhält.

Ja, das ist eine gute idee (das mit dem System Browser)

System bestimmen wo sich der Programm Ordner aufhält.

geht das ohne die win32 extensions (?)
Das könnte man im Feature Request Tracker melden.

Weiterhin: Der Öffnen Dialog tauscht nicht auf. Wo kann ich das am besten Melden?

im Bug-tracker.
Hattest Du einen Traceback? Windows oder Linux? wxPython Version?
(einfach About Dialog aufrufen)
Bei mir funktioniert er (wxPython 2.5.3.1).

Ich werd's auf jeden Fall mal gegen SciTE testen und mich melden
wenn du mir sagst, wo ich die meisten erreiche.

Toll; wie ich sehe, hast Du schon gepostet.

Na ja, genaugenommen sind wir ja nur zu zweit, die wirklich
regelmaessig was machen; von den restlichen 8 anderen
hört man kaum etwas.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 16. Januar 2005, 15:46

Francesco hat geschrieben:Eh, ja wxPython Kenntnisse wären schon erforderlich.
Auch wx.stc docu von www.yellowbrain.com/stc/index.html sind nützlich.
(die habe damals irgendwie mit webreaper heruntergegrabbt), um nicht dauernd online gehen zu müssen.
Habe sie soeben auf Habe sie soeben auf http://mitglied.lycos.de/drpython/stc_doc.zip gestellt.

So groß ist das Problem seit der letzten Zeit mit Flatrate nicht mehr, aber danke, das ZIP ist sicher auch sonst nützlich.

Francesco hat geschrieben:Du kannst Dir aber die Plugins durchsehen, und einige Dialoge kopieren und dann abändern; z.B. den Preferences Dialog;
dann sollte das kein so grosses Problem darstellen. Ausserdem habe ich auf meine http://mitglied.lycos.de/drpython/ das kleine Plugin Scroll Functions gelegt, das man als Grundgerüst vielleicht hernehmen kann.

Ja, gut, ich müsste mal überlegen, was ich überhaupt benötigen würde. Ich bin ja recht genügsam und kann auch mit nano und einem Terminal programmieren :)

Francesco hat geschrieben:Kleinere Sachen mache ich mit Scripts.

man sollte lieber direkt von System bestimmen wo sich der Programm Ordner aufhält.

Ja, das ist eine gute idee (das mit dem System Browser)

System bestimmen wo sich der Programm Ordner aufhält.

geht das ohne die win32 extensions (?)
Das könnte man im Feature Request Tracker melden.


Also mit der Windows API geht das mit ShellExecute, so dass man HTML Dateien direkt öffenem unt Windows dann entscheidet mit was die Datei verknüpft war. Dazu kann man os.startfile benutzen, wie im Python Cookbook beschrieben ist. Ich versuche mal einen Patch zu machen, mal sehen ob ich hinter den Code steige.

Francesco hat geschrieben:
Weiterhin: Der Öffnen Dialog tauscht nicht auf. Wo kann ich das am besten Melden?

im Bug-tracker.
Hattest Du einen Traceback? Windows oder Linux? wxPython Version?
(einfach About Dialog aufrufen)
Bei mir funktioniert er (wxPython 2.5.3.1).

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "c:\Programme\DrPython\drpython.py", line 1979, in OnOpen
    dlg = drFileDialog.FileDialog(self, "Open", self.prefs.wildcard, MultipleSelection=True, ShowRecentFiles=True)
  File "c:\Programme\DrPython\drFileDialog.py", line 865, in FileDialog
    return drFileDialog(parent, title, wildcard, point, size, IsASaveDialog, MultipleSelection, ShowRecentFiles)
  File "c:\Programme\DrPython\drFileDialog.py", line 443, in __init__
    self.lstFiles.SetDirectoryTo(self.parent.ddirectory, self.wildcards[self.currentextension])
  File "c:\Programme\DrPython\drFileDialog.py", line 158, in SetDirectoryTo
    self.InsertStringItem(i, item)
  File "C:\Programme\Python\Lib\site-packages\wx-2.5.3-msw-unicode\wx\_controls.py", line 4581, in InsertStringItem
    return _controls_.ListCtrl_InsertStringItem(*args, **kwargs)
UnicodeDecodeError: 'ascii' codec can't decode byte 0xfc in position 8: ordinal not in range(128)


Windows XP (also mit Unicode), Python 2.4.0, wxPython 2.5.3.1 mit Unicode, DrPython 3.8.5. Ich habe auch noch einen anderen Bug gefunden, auch wieder mit Unicode, ich denke das melde ich dann direkt im Bugtracker.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Sonntag 16. Januar 2005, 16:26

Hi,

wegen dem Systembrowser, warum nicht gleich das Modul webbrowser von Python verwenden?
Ich hab mir jetzt DrPython auch mal installiert, hab aber noch nichts gefunden, was ich nicht auch mit Vim machen könnte.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 16. Januar 2005, 17:00

Dookie hat geschrieben:wegen dem Systembrowser, warum nicht gleich das Modul webbrowser von Python verwenden?

Hmm, das geht sicher auch, aber zum öffnen lokaler HTMLs ist wohl os.openfile besser, da es den browser startet und sich der Browser selbst die lokale file:/// URL baut, und mit webbrowser müsste man, soweit ich das sehe, selbst erstmal eine file:/// URL machen und dann den Browser damit aufrufen. Wobei zu beachten ist, dass bei viele Browsern die file:/// URLs verschieden sind.

Dookie hat geschrieben:Ich hab mir jetzt DrPython auch mal installiert, hab aber noch nichts gefunden, was ich nicht auch mit Vim machen könnte.

Naja, ich mal halt Scintilla. Aber DrPython würde ich im jetzigen Zustand noch nicht produktiv nutzen, da ich einige Unicode Bugs gefunden habe.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Milan
User
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2002, 20:52

Beitragvon Milan » Sonntag 16. Januar 2005, 17:08

Leonidas hat geschrieben:
Dookie hat geschrieben:wegen dem Systembrowser, warum nicht gleich das Modul webbrowser von Python verwenden?

Hmm, das geht sicher auch, aber zum öffnen lokaler HTMLs ist wohl os.openfile besser, da es den browser startet und sich der Browser selbst die lokale file:/// URL baut, und mit webbrowser müsste man, soweit ich das sehe, selbst erstmal eine file:/// URL machen und dann den Browser damit aufrufen. Wobei zu beachten ist, dass bei viele Browsern die file:/// URLs verschieden sind.

Das stimmt wohl nicht... ich kenne auch kein os.openfile, nur ein os.startfile, welches webbrowser unter Windows auch nutzt, sofern man keinen expliziten Browser angibt. Von daher spricht nic dagegen. Aber ich muss sagen, ich bin mit IDLE sehr zufrieden, seit der 2.4er Version sind auch alle Bugs weg, die durch falsche encodings und anderes entstanden. Da hat sich wirklich viel getan, weswegen ich wieder von GVim wegkomme...
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 16. Januar 2005, 17:40

Milan hat geschrieben:Das stimmt wohl nicht... ich kenne auch kein os.openfile, nur ein os.startfile, welches webbrowser unter Windows auch nutzt, sofern man keinen expliziten Browser angibt.

Das habe ich ja gemeint (siehe einige Posts höher). Blöd wenn man sich den Namen des Befehls nicht merken kann :(

Milan hat geschrieben:Aber ich muss sagen, ich bin mit IDLE sehr zufrieden, seit der 2.4er Version sind auch alle Bugs weg, die durch falsche encodings und anderes entstanden. Da hat sich wirklich viel getan, weswegen ich wieder von GVim wegkomme...

Was ist eigentlich dieser IDLEfork?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder