Python und seine Verwendung!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Michael

Python und seine Verwendung!

Beitragvon Michael » Donnerstag 6. Januar 2005, 16:04

Hallo,
ich bin auf der suche nach einer Programiersprache die etwas umfangreicher ist.

Bisher habe ich mit Omnis Studio, html, PHP, C/C++ in meiner Ausbildung zutun.

Ich wollte euch fragen, was man mit Python erreichen kann? Ist grundsätzlich alles Möglich? Also auch größere Programme? Bzw. für was setzt ihr Python ein.

Mein Ziel ist es, eine Programiersprache zu finden, mit der ich mein Programm das ich in meiner Abschlussprüfung präsentieren möchte programmieren möchte. Es soll später ein Programm für Management zwecken werden. Was genau weis ich noch nicht.

Ich dachte mir es kommt sicherlich auch gut an wenn das programm nicht aus den gängigen Sprachen ist die jeder kann :)

Ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen!

Gruss Michael
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Donnerstag 6. Januar 2005, 16:42

Hi Michael,

Wie schon in anderen Threads beschrieben, kannst Du mit Python sogut wie alles machen, ausser ein Betriebssystem :)

Bei Python gibt es zu vielen Bibliotheken Module, seien es nun Datenbanken (MySQL, Postgres, GnuDB, ...) , Numbercruncher (Numarray), Grafiken (PIL, OpenGL), Markups (HTML, XML, ...) oder sonstwas, So gut wie alles lässt sich mit Python ansprechen. Auch zu allen gängigen GUIs (Tkinter, Wx, QT, gtk, ...) gibt es Pythonbindings. Daneben bist Du frei, ob du nun imperativ, funktional oder Objektorientiert arbeiten willst, alles ist möglich.

Dazu, da du ja schon C/C++ kannst können auch im Bedarfsfalle Module in C relativ einfach erstellt werden. Meist sind aber die eingebauten Funktionen von Python schneller als ein selber zusammengeschusterter C-Code ;)


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Python und seine Verwendung!

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 6. Januar 2005, 16:43

Michael hat geschrieben:ich bin auf der suche nach einer Programiersprache die etwas umfangreicher ist.

Syntaktisch oder von den Möglichkeiten her? :)

Michael hat geschrieben:Bisher habe ich mit Omnis Studio, html, PHP, C/C++ in meiner Ausbildung zutun.

Naja, gut dann hast du schon Programmiererfahung. Sehr schön.

Michael hat geschrieben:Ich wollte euch fragen, was man mit Python erreichen kann? Ist grundsätzlich alles Möglich? Also auch größere Programme? Bzw. für was setzt ihr Python ein.

Also, ich habe IRC Bots geschrieben, Webseiten zu den Bots dynamisch mit Python gemacht, Scripts für alle möglichen Zwecke gemacht und vieles mehr. Grafische Oberflächen habe ich damit auch programmiert, genauso wie bescheuerte Benchmarks. Aber es gibt auch noch ganz andere Sachen, wie MoinMoin, das Wiki, Zope der Applicationserver, Twisted das Netzwerkframework

Michael hat geschrieben:Mein Ziel ist es, eine Programiersprache zu finden, mit der ich mein Programm das ich in meiner Abschlussprüfung präsentieren möchte programmieren möchte. Es soll später ein Programm für Management zwecken werden. Was genau weis ich noch nicht.

Auch mit einer schönen GUI? Wunderbar, dann bist du bei Python richtig.

Michael hat geschrieben:Ich dachte mir es kommt sicherlich auch gut an wenn das programm nicht aus den gängigen Sprachen ist die jeder kann :)

Und da du C/C++ kannst ist es noch besser, da man in C/C++ Module für Python schreiben kann.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Michael

Beitragvon Michael » Donnerstag 6. Januar 2005, 17:37

Hätte dann noch ne Frage,
wie habt ihr Python gelernt? Habt Ihr mir gute Internetseiten bzw. Tips um eine gute Grundlage aufzubauen?

Gruss Michael
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 6. Januar 2005, 17:56

Also ich hatte schon vorher Erfahrung mit anderen Programmiersprachen, dann einfach die Syntax verstanden und mit der Zeit immer neue Sachen durch Sniplets und Teile von Code gelernt. Ich habe mir immer ein erreichbares Zeil gesetzt, meist war das einfach rumexperimentererei. Eine Seite wäre www.way2python.de aber guck doch auch mal in disesen Teil des Forums rein, dort sind große Teile der allgemeinen Doku schon gefunden und verlinkt.

Inzwischen nutze ich meist nur noch den Online Module Index auf python.org.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
antimicro
User
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 29. Februar 2004, 16:24

Beitragvon antimicro » Donnerstag 6. Januar 2005, 18:02

Also am einfachsten ist es wenn man sich ein Anfängerbuch besorgt um die Syntax zu erlernen. Sehr viel mehr gibt es da ja dann eigentlich nicht.

Ich hab mir das Buch (*räusper*) „Python für Kids“ und „Python und GUI Toolkits“ besorgt. Als Nachschlagewerk für kleine Problemchen hab ich „Python GE-PACKT“ das ist wohl ganz interessant, aber zum lernen total ungeeignet.

Ein Bekannter aus der Ausbildung kam allein mit meinen Quellcode Kommentaren zurecht. Vorausgesetzt ist das man schon OOP beherrscht, aber das scheinst du ja zu können.
greetings
sebi
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 6. Januar 2005, 18:11

antimicro hat geschrieben:Ich hab mir das Buch (*räusper*) „Python für Kids“ und „Python und GUI Toolkits“ besorgt. Als Nachschlagewerk für kleine Problemchen hab ich „Python GE-PACKT“ das ist wohl ganz interessant, aber zum lernen total ungeeignet.

Hier noch die Links zu den Rezensionen: Python für Kids, Python und GUI Toolkits, das ich persönlich nicht so gut finde, aber es begrüße Python Bücker zu Spezialthemen zu finden und noch Python GE-PACKT. Das Buch kenne ich nicht, aber zum Nachschagen nutze ich entweder Python kurz & gut oder die Online Docs, sind meist praktischer als herumblättern.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Michael

Beitragvon Michael » Donnerstag 6. Januar 2005, 18:45

So habe mir mal die beiden Bücker Python für Kids und Python und GUI - Toolkits.

Nochmals danke für eure Hilfe und ich bin mir sicher man sieht soch hier öfters :)

Gruss MIchael
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 7. Januar 2005, 11:29

Michael hat geschrieben:So habe mir mal die beiden Bücker Python für Kids und Python und GUI - Toolkits.

Dieser Satz kein Verb, hehe. Python und GUI Toolkits hat ein kleines Einführungskapitel, aber einiges Trifft nicht mehr zu besonders im wx Kapitel.

Michael hat geschrieben:Nochmals danke für eure Hilfe und ich bin mir sicher man sieht soch hier öfters :)

Okay. :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Gast

Beitragvon Gast » Freitag 7. Januar 2005, 11:37

Leonidas hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:So habe mir mal die beiden Bücker Python für Kids und Python und GUI - Toolkits.

Dieser Satz kein Verb, hehe. Python und GUI Toolkits hat ein kleines Einführungskapitel, aber einiges Trifft nicht mehr zu besonders im wx Kapitel.

Michael hat geschrieben:Nochmals danke für eure Hilfe und ich bin mir sicher man sieht soch hier öfters :)

Okay. :)


Macht nix, die Bücher weisen mir den Weg, google.de macht den Rest :)

Hoffe mal das Python etwas bekannter ist wie Omnis Studio :) Von Omnis Studio gibts fast nix im netz :)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 7. Januar 2005, 12:56

Anonymous hat geschrieben:Macht nix, die Bücher weisen mir den Weg, google.de macht den Rest :)

Was wx angeht, wird die Google da enttäuschen, jens kann davon einiges Erzählen.

Anonymous hat geschrieben:Hoffe mal das Python etwas bekannter ist wie Omnis Studio :) Von Omnis Studio gibts fast nix im netz :)

Ist ja auch komerziell. Im Google Fight: 24.600.000 für Python und 56.300 für Omnis Studio.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]