Python mit Suse 9.1

Probleme bei der Installation?
Benutzeravatar
Mawilo
User
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 22. Februar 2004, 10:58
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Python mit Suse 9.1

Beitragvon Mawilo » Freitag 26. November 2004, 22:47

Hallo,

bisher habe ich Python nur unter Windows genutzt. Mittlerweile habe ich auf meinem Rechner auch Linux (Suse 9.1 prof) und habe nach vielen Linux-Problemen (z.B. WLAN - endlich funktioniert das) dabei auch ein paar Startschwierigkeiten mit Python.
Wenn ich versuche, IDLE zu starten, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

** IDLE can't import Tkinter.  Your Python may not be configured for Tk. **

Kann das daran liegen, dass ich die neue Python-Version 2.4c1 installiert habe?
In welchem Verzeichnis muss Python eigentlich installiert werden? Bei sieht es in /usr/bin/ so aus:

Code: Alles auswählen

-rwxr-xr-x   1 root root         60 2004-04-07 08:27 pyalacarte
-rwxr-xr-x   1 root root         59 2004-04-07 08:27 pyalamode
-rwxr-xr-x   1 root root         87 2004-04-06 04:54 pychecker
-rwxr-xr-x   1 root root         57 2004-04-07 08:27 pycrust
-rwxr-xr-x   1 root root         44 2004-04-06 03:49 pydoc
-rwxr-xr-x   1 root root        175 2004-04-07 08:57 pygtk-codegen-1.2
-rwxr-xr-x   1 root root        174 2004-04-07 08:57 pygtk-codegen-2.0
-rwxr-xr-x   1 root root     100960 2004-04-07 07:28 pylupdate
-rwxr-xr-x   1 root root         57 2004-04-07 08:27 pyshell
lrwxrwxrwx   1 root root          9 2004-10-30 22:44 python -> python2.3
-rwxr-xr-x   1 root root       5796 2004-04-06 03:49 python2.3
-rwxr-xr-x   1 root root     320737 2004-04-07 07:28 pyuic
-rwxr-xr-x   1 root root         56 2004-04-07 08:27 pywrap


und in /usr/local/bin/:

Code: Alles auswählen

-rwxr-xr-x  1 root root      96 2004-11-21 19:38 idle
-rwxr-xr-x  1 root root      81 2004-11-21 19:38 pydoc
-rwxr-xr-x  2 root root 3278191 2004-11-21 19:38 python
-rwxr-xr-x  2 root root 3278191 2004-11-21 19:38 python2.4
-rwxr-xr-x  1 root root   18017 2004-11-21 19:38 smtpd.py


Wie kann ich im Editor Kate eine Pythondatei ausführen? In Windows ging das mit F5. Gibt es so etwas auch in Linux?

Stephan
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Samstag 27. November 2004, 00:15

Hi Stephan,

ich gehe mal davon aus, daß du Python2.4 aus dem *.tar.gz installiert hast. Um dort mit Idle arbeiten zu können musst du auch die Developerpakete für Tcl/Tk installieren bevor du ./configure - make - make install ausführst.

Kate kenn ich als Gnome- und überzeugter Vimuser natürlich nicht, bei Vim könnte ich aber das Menu so anpassen, daß das Script welches ich gerade bearbeite mittels Menupunkt ausgführt werden würde. Ich machs aber lieber über ein Konsolefenster in dem ich im gleichen Verzeichnis bin wo auch meine Pythonscripts liegen. Dann genügt ein ./script.py um es zu testen und ich bekomm die Ausgaben auch schön in die Konsole.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
Mawilo
User
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 22. Februar 2004, 10:58
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mawilo » Samstag 27. November 2004, 09:03

Hallo Dookie,

vielen Dank für den Tip. Ich habe Tk und Tcl installiert , Python noch einmal drübergebügelt und schon funktioniert IDLE.

Dann genügt ein ./script.py um es zu testen

Ich bekomme dann immer eine Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

-rw-r--r--  1 stephan users   103 2004-11-27 08:51 script.py
stephan@linux:~/Documents> ./script.py
bash: ./script.py: Keine Berechtigung


Da ich die Datei erstellt und gespeichert habe, bin ich auch Eigentümer. Mit einem Editor kann ich die Datei bearbeiten :?:
Ist da noch ne Einstellung falsch?

(Und warum muss ich mit Linux in dem Forum die Tags selber schreiben? In Windows konnte ich markieren und die Tags durch anklicken des Auswahlfeldes setzen :( )

Viele Grüße

Stephan
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Samstag 27. November 2004, 11:27

Hi nochmal,

das ist keine Fehlermeldung sondern nur ein Hinweis, daß die Datei nicht ausführbar ist. Ein chmod 755 script.py und schon kannst du es starten. Alternativ kannst du es auch jetzt schon mit python script.py starten.

Welchen Browser verwendest du? Es muss auch Javascript aktiviert sein damit das Tagsetzen klappt. Eventuell den Firefox installieren.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
Mawilo
User
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 22. Februar 2004, 10:58
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mawilo » Sonntag 28. November 2004, 09:27

Hi Dookie,

vielen Dank. Auf die Rechtevergabe hätte ich auch selbst kommen können :oops:

Als Browser verwende ich den Suse-Standardbrowser Konqueror. JavaScript ist aktiviert (jedenfalls das Häckchen ist gesetzt). Da muss ich bestimt auf einen anderen Browser wechseln.

Grüße

Stephan
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Beitragvon mawe » Sonntag 28. November 2004, 09:46

Hi!

Na toll! Jetzt hab ich auch mal Konqueror ausprobiert. Eingeloggt, wieder ausgeloggt, und ... ich scheine noch immer als eingeloggt auf :?
Was mach ich da?

UPDATE: Hat sich erledigt. War wohl etwas zu ungeduldig :oops:

Gruß, mawe
Benutzeravatar
Mawilo
User
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 22. Februar 2004, 10:58
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mawilo » Sonntag 28. November 2004, 21:11

Hi,

Eventuell den Firefox installieren.


Habe ich getan - und es funktioniert. Es gibt dafür ja sogar rpm-Packete von Suse.


Vielen Dank

Stephan
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 30. November 2004, 13:22

Stephan hat geschrieben:
Eventuell den Firefox installieren.

Habe ich getan - und es funktioniert. Es gibt dafür ja sogar rpm-Packete von Suse.

Klar, ein Programm mit so viel Medienrummel wird nicht ignoriert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Gast

Re: Python mit Suse 9.1

Beitragvon Gast » Donnerstag 21. Juli 2005, 12:44

Stephan hat geschrieben:Hallo,

bisher habe ich Python nur unter Windows genutzt. Mittlerweile habe ich auf meinem Rechner auch Linux (Suse 9.1 prof) und habe nach vielen Linux-Problemen (z.B. WLAN - endlich funktioniert das) dabei auch ein paar Startschwierigkeiten mit Python.
Wenn ich versuche, IDLE zu starten, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

** IDLE can't import Tkinter.  Your Python may not be configured for Tk. **

Kann das daran liegen, dass ich die neue Python-Version 2.4c1 installiert habe?
In welchem Verzeichnis muss Python eigentlich installiert werden? Bei sieht es in /usr/bin/ so aus:

Code: Alles auswählen

-rwxr-xr-x   1 root root         60 2004-04-07 08:27 pyalacarte
-rwxr-xr-x   1 root root         59 2004-04-07 08:27 pyalamode
-rwxr-xr-x   1 root root         87 2004-04-06 04:54 pychecker
-rwxr-xr-x   1 root root         57 2004-04-07 08:27 pycrust
-rwxr-xr-x   1 root root         44 2004-04-06 03:49 pydoc
-rwxr-xr-x   1 root root        175 2004-04-07 08:57 pygtk-codegen-1.2
-rwxr-xr-x   1 root root        174 2004-04-07 08:57 pygtk-codegen-2.0
-rwxr-xr-x   1 root root     100960 2004-04-07 07:28 pylupdate
-rwxr-xr-x   1 root root         57 2004-04-07 08:27 pyshell
lrwxrwxrwx   1 root root          9 2004-10-30 22:44 python -> python2.3
-rwxr-xr-x   1 root root       5796 2004-04-06 03:49 python2.3
-rwxr-xr-x   1 root root     320737 2004-04-07 07:28 pyuic
-rwxr-xr-x   1 root root         56 2004-04-07 08:27 pywrap


und in /usr/local/bin/:

Code: Alles auswählen

-rwxr-xr-x  1 root root      96 2004-11-21 19:38 idle
-rwxr-xr-x  1 root root      81 2004-11-21 19:38 pydoc
-rwxr-xr-x  2 root root 3278191 2004-11-21 19:38 python
-rwxr-xr-x  2 root root 3278191 2004-11-21 19:38 python2.4
-rwxr-xr-x  1 root root   18017 2004-11-21 19:38 smtpd.py


Wie kann ich im Editor Kate eine Pythondatei ausführen? In Windows ging das mit F5. Gibt es so etwas auch in Linux?

Stephan
Clython
User
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 21. August 2004, 13:58
Wohnort: Schweiz, BE-2500

Beitragvon Clython » Donnerstag 21. Juli 2005, 14:24

Man kann im Fall mit Kate auch Scripts ausführen. Unter dem Fenster mit dem Quelltext hat es ein Button, das mit Terminal angeschrieben ist. Wenn du das anklickst, klappt eine Konsole auf und du kannst das Script starten, da Kate automatisch in das Verzeichnis des Scripts wechselt.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 21. Juli 2005, 15:49

Du kannst auch SciTE nehmen... Dort hast du auch die Ausführung des Skriptes per F5... SciTE gibt's für Windows und Linux...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Daggett