Beste GUI

Hier werden alle anderen GUI-Toolkits sowie Spezial-Toolkits wie Spiele-Engines behandelt.
Antworten
akIra
User
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 12:05
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mittwoch 4. Dezember 2002, 12:41

Heya, welche GUI verwendet ihr für Python-Programme

TK-Inter ?

Ciao.
akI
piddon
Gründer
Beiträge: 410
Registriert: Dienstag 30. Juli 2002, 18:03
Wohnort: Oestrich-Winkel
Kontaktdaten:

Mittwoch 4. Dezember 2002, 12:50

.. Verschoben in GUI-Toolkits...

Ich verwende am liebsten wxWindows mit Pythoncard.

Aber am verbreitesten ist wohl TKinter, denke ich.
irc: #python.de @ irc.freenode.net | [url=http://pythonwiki.pocoo.org]python-wiki[/url] | [url=http://www.pythonwiki.de/PythonDeForum/Faq]python-forum FAQ[/url]
kosche

Mittwoch 4. Dezember 2002, 13:55

ich verwende Tkinter.
wx habe ich mir auch mal angeschaut. wenn du neu einsteigst, solltest du vielleicht gleich mit wx arbeiten. ist wohl in ferner zukunft die elegantere variante.

mfg
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 4. Dezember 2002, 13:56

Hi akIra,

das beste GUI gibts wohl nicht, jedes hat seien Vorzüge und Nachteile.
Für kleine Programme/Tools is wohl Tkinter recht gut.
Ansonst verwende ich für Linux Python-GTK/Gnome.
Für 3D-Sachen kommt dann noch OpenGL dazu.
Platformunabhängig bietet sich wx an.


Gruß

Dookie
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Mittwoch 4. Dezember 2002, 18:33

Ich bin wohl der Exot unter den GUI Freaks. Weil die KDE überwiegend in QT geschrieben / abgeleited ist verwende ich QT. Ich träume eigentlich davon, irgendwann einmal auch "richtig" zu programmieren, d. h. c++

Bis dahin begnüge ich mich mit Python, Delphi, und ähnlichem. Habe aber schon feststellen müssen, dass QT ein unheimlich mächtiges Paket ist und hat einen sehr guten Designer um Oberflächen zu gestalten.

Hans
Mickey
User
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 29. August 2002, 00:34
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Donnerstag 5. Dezember 2002, 01:11

Hans Meining über Qt kann ich nur zustimmen - insbesondere seitdem ich einen Sharp Zaurus habe und meine PyQt-Anwendungen auch auf dem PDA laufen lassen kann.
Gruß,

:M:
Beyond
User
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 6. September 2002, 19:06
Kontaktdaten:

Montag 23. Dezember 2002, 22:21

C++ sollte man schon können. Es ist aber nicht das Gelbe vom Ei. Ich habe mit C und C++ so einige Erfahrungen gemacht und bin glücklich über Java zu Python gekommen zu sein. Manchmal braucht man aber die Geschwindigkeit oder auch die starke Typ-Vorgabe von C v.a. für große Projekte.

Am besten ist in Python programmieren und in C++ optimieren :D


Habt Ihr euch schonmal XUL für Python angeschaut. Ist auch ganz interessant.

cu beyond
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 11. Juli 2003, 19:43

Ach, kann man das Mozilla XUL (mit dem auch Firebird gemacht ist) auch mit python nutzen? Cool!!

Hat es schon jemand geschafft, python Dot Net zum laufen zu bringen?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten