Einfaches MySQL Beispiel

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
Antworten
2bock
User
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 12. September 2003, 07:58
Wohnort: 50.9333300 / 6.3666700

Dienstag 21. September 2004, 09:47

Hier ein kleines Beispiel wie eine MySQL Datenbank anzusprechen ist.

Code: Alles auswählen

import _mysql

hostadress   = "localhost"
username    = "user"
password     = "pwd"
databasename = "db"

query = "select * from <tabellenname>"

conn = _mysql.connect(host       = hostadress,
                      user       = username,
                      passwd     = password,
                      db         = databasename
                     )
     
conn.query(query)
#~ conn.execute(query)

result = conn.store_result()
#~ Bei use_result() werden die Datensätze stück für stück vom Server 
#~ geliefert und sollte verwendet werden wenn das Ergebnis extrem groß ist.

rows =  result.fetch_row(maxrows=0, how=1) 
#~ Mit maxrows  wird festgelegt vieviel Datensätze zurückgegeben werden.
#~ Bei maxrows=0 werden alle Datensätze zurückgeben. Der default Wert ist hier '1'.
#~ Der Parameter how gibt an in welcher Form die Daten zurückgegeben werden.
#~ Der default Wert ist hier how=0 und liefert das Ergebnis wie gewohnt als Tuple zurück.

#~ how = 1 : Als dictionary in der Form Dict[spaltenname]
#~ how = 2 : Als dictionary in der Form Dict[Tabelle.spaltenname]
for i in rows:
    print i
Viel Spaß mit dem Sourcecode. :wink:

Greetz from 2bock
XT@ngel
User
Beiträge: 256
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:36
Kontaktdaten:

Dienstag 21. September 2004, 20:17

servus,
kommt mir bekannt vor
http://python.sandtner.org/viewtopic.php?t=761 :D
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Dienstag 21. September 2004, 21:09

Hallo,

hmm also über _mysql würd ich da nicht zugreiffen. Besser über das "normale und DB API v2.0 kompatible" MySQLdb-Modul. Wer weiss, was sich bei _mysql alles ändert.


Gruß

Dookie
[code]#!/usr/bin/env python
import this[/code]
2bock_not_logged

Mittwoch 22. September 2004, 07:28

Ja Dookie grundlegend hast Du recht. Man sollte auf das Modukl zugreifen, da dies eine Art definierter "standard" ist. Kann man vielleicht am ehesten mit ähm so etwas wie ODBC vergleichen. Stimmt doch. Diese Erklärung wollte ich nur anbringen, damit Leute, die sich mit Datenbanken usw. noch nicht so beschäftigt haben, wissen was damit gemeint ist.

Eine Dokumentation darüber findet ihr unter
http://www.python.org/peps/pep-0249.html

Grettz from 2bock :wink:
Antworten