hilfe hausaufgabe python

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
KlaliB
User
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2009, 13:28

hilfe hausaufgabe python

Beitragvon KlaliB » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:31

Also ich bin irgendwie in der schule im computer kurs gelandet
und jetzt hab ich eine hausaufgabe die über meine note entscheiden wird die ich bekomme und die ist wichtig
also ich muss ein pythonprogramm schreiben zur stücklung beliebiger beträge
das hat wohl irgendwas mit bankautomaten zu tun keine ahnung
also ich hab wirklich keine ahnung was mann da mahcne sollen ich kann nix programmieren vieleicht kann es ja iener von euch kommtt schon :D
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:35

http://www.python-forum.de/topic-1689.html

Edit: Ohne Nachdenken schafft man es locker in 10 Zeilen.
Zuletzt geändert von EyDu am Mittwoch 13. Mai 2009, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist wie ein Tennisball.
Barabbas
User
Beiträge: 349
Registriert: Dienstag 4. März 2008, 14:47

Beitragvon Barabbas » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:35

KlaliB
User
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2009, 13:28

Beitragvon KlaliB » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:41

OK :D

aber ich hab wirklich keine ahnung was zu utn ist
kommt shcon ein bisschen hilfe ;)
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:42

@KlaliB: Satzzeichen wären ein toller Anfang. Gross-/Kleinschreibung wird IMHO überbewertet, aber Satzzeichen helfen wirklich enorm beim verstehen von geschriebenem Text. Wobei man Sätze gross anfangen sollte, damit der Satzanfang einen Ankerpunkt hat, der etwas leichter ins Auge fällt, als der kleine Punkt am Ende des Satzes davor.

Ansonsten könntest Du die Überschrift etwas aussagekräftiger wählen. "Stückelung von Geldbeträgen (Hausaufgabe)" oder so etwas in der Art sagt mehr als "hilfe hausaufgabe python".

Das ist *Deine* Hausaufgabe, also solltest *Du* sie auch machen. Du bekommst hier Hilfe bei konkreten Problemen, aber dafür musst Du auch etwas Eigenleistung zeigen.

Falls Du das Tutorial in der Python-Dokumentation noch nicht durchgearbeitet hast, wäre das ein guter Anfang.
KlaliB
User
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2009, 13:28

Beitragvon KlaliB » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:50

das hat ja nichts mit dem unterricht zu tun davor haben wir wahrscheinlichkeitsrechnung gemacht und ich habe bisher nur wneig mit python zu tun gehabt z.B. forward left und so
das ist keine solche hausaufgabe
es ist ein referat welches wir zu dritt machne sollen
mir haben die das programmieren überlassen
und ich weis jetzt nicht weiter
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Re: hilfe hausaufgabe python

Beitragvon numerix » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:52

KlaliB hat geschrieben:also ich hab wirklich keine ahnung was mann da mahcne sollen ich kann nix programmieren vieleicht kann es ja iener von euch kommtt schon :D


Wie kann das sein, dass du ein Python-Programm schreiben sollst, aber nichts programmieren?

Und: Anhand deiner Problembeschreibung kann das "von uns kommtt schon" ganz sicher keiner.

Wenn deine Hoffnung die ist, dass sich jemand findet, der auf deine wiederholte Aufforderung, es doch mal für dich zu machen, es schließlich macht, weil er Mitleid mit dir hat, dann wird diese Hoffnung aller Wahrscheinlichkeit nach enttäuscht werden. Das haben andere vor dir auch schon versucht - kannst dir die Threads ja mal ansehen. Sehr beliebt ist da das Zeichnen von Flaggen. :lol:
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:54

@KlaliB: Naja dann musst Du halt erst einmal Python soweit lernen, dass Du die Aufgabe lösen kannst. Deshalb ja auch der Vorschlag das Tutorial durchzuarbeiten.
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Beitragvon numerix » Mittwoch 13. Mai 2009, 13:54

KlaliB hat geschrieben:bisher nur wneig mit python zu tun gehabt z.B. forward left und so


Das wird ein harter Weg für dich ...
KlaliB
User
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2009, 13:28

Beitragvon KlaliB » Mittwoch 13. Mai 2009, 14:03

wo ist das tutorial?
Benutzeravatar
OverNord
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 11:59
Kontaktdaten:

Beitragvon OverNord » Mittwoch 13. Mai 2009, 14:04

KlaliB hat geschrieben:wo ist das tutorial?


Das Tutorial findet man hier. Falls du Probleme mit Englisch hast, kannst du dir A Byte of Python ansehen.
Zuletzt geändert von OverNord am Mittwoch 13. Mai 2009, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
KlaliB
User
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2009, 13:28

Beitragvon KlaliB » Mittwoch 13. Mai 2009, 14:05

DEUTSCH? :D
KlaliB
User
Beiträge: 50
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2009, 13:28

Beitragvon KlaliB » Mittwoch 13. Mai 2009, 14:09

was soll denn eigentlich programmieren
ich weis ncith mal was das heist Stückelung beliebiger beiträge????
also was soll ich dort lesen auf dieser seite mit dem buch
ich kann mir ja nciht alles durchlesen :D
welches brauch ich dafür
Zuletzt geändert von KlaliB am Mittwoch 13. Mai 2009, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Mittwoch 13. Mai 2009, 14:12

1. [wiki]Forum/Regeln[/wiki]
2. [wiki]Tutorial[/wiki]- Vielleicht wirst Du hier fündig.

Link Nr. 1 unbedingt lesen und verstehen!
Benutzeravatar
OverNord
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 11:59
Kontaktdaten:

Beitragvon OverNord » Mittwoch 13. Mai 2009, 14:13

KlaliB hat geschrieben:was soll denn eigentlich programmieren
ich weis ncith mal was das heist Stückelung beliebiger beiträge????
also was soll ich dort lesen auf dieser seite mit dem buch
ich kann mir ja nciht alles durchlesen :D
welches brauch ich dafür


Als erstes solltest du Python lernen(Tutorials wurden von mir schon verlinkt). Und lernen solltest du alles was dort steht. So viel ist das nun wirklich nicht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder