Totem einbinden?

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Antworten
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Freitag 1. Mai 2009, 15:57

Hallo

Kann man in gtk(pygtk) eigentlich ganze Fenster in seine Anwendung packen? Also das ich ein anderes Programm in meine HBox packe?

Oder kann man den Totem auch so einbinden? über eine com schnittstelle?

Mit Totem-mozilla müsste es ja gehen, nur wie...

Der ganze Sinn bei der Sache ich nur das ich für mein Programm nicht auch noch einen Audio/Video-Player schreiben muss.

Gruß
Andyh
Meinen Dickschädel schon bemerkt?
Ich bin jetzt FACHARBEITER (Zerspanungsmechaniker)!!!
[code]import sys

if sys.platform == "win32":
print "this program only runs on operating systems!!!"
sys.TotalError()[/code]
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Sonntag 3. Mai 2009, 03:55

Eine COM Schnitstelle? Unter Linux? :shock: GTK kennt das Konzept von "Plugs" und "Sockets", das dürfte sein was du suchst. Inwiefern die mit Totem zusammen funktionieren konnte ich auf die schnelle nicht heraus finden. Also entweder du stocherst etwas im Sourcecode rum oder du fragst einen der Entwickler ;)

Jonas
[url=http://29a.ch/]My Website - 29a.ch[/url]
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 3. Mai 2009, 11:08

veers hat geschrieben:Eine COM Schnitstelle? Unter Linux? :shock:
Letztendlich war ja Bonobo genau sowas. Aber das wird wohl in GNOME 3 komplett rausfliegen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten