Programm mit dem man Schaltungen bauen kann

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
anogayales
User
Beiträge: 456
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 14:11

Programm mit dem man Schaltungen bauen kann

Beitragvon anogayales » Donnerstag 23. April 2009, 18:37

Hallo Community,

ich bin auf der Suche nach einem Programm, mit dem ich einfache Schaltungen zusammenstecken kann. Ich bin jetzt kein Experte auf dem Gebiet, will es aber werden :P ,deswegen kann ich mich auch nicht so präzise ausdrücken!

Zum Beispiel mit dem man einen Halbaddierer nachbauen kann usw.

Wäre nett wenn ihr micht beraten könntet!

Danke!
DasIch
User
Beiträge: 2423
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Donnerstag 23. April 2009, 18:58

Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Beitragvon numerix » Donnerstag 23. April 2009, 19:31

Für Windows: DigitalWorks 2.0

Für Linux: KSimus
anogayales
User
Beiträge: 456
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 14:11

Beitragvon anogayales » Donnerstag 23. April 2009, 19:56

Danke für die Links, werde mir mal alles anschauen!

Gibt es auch kostenpflichtige Lösungen, die überragend besser als alles andere sinnd oder ist das für solche Applikationen zu viel des Guten?
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Donnerstag 23. April 2009, 23:05

Da finden sich sicherlich noch etliche:
http://freshmeat.net/search?q=circuit&submit=Search

Überragende Kostenpflichtige? Vermutlich wirds die geben (Eagle o.ä. gabs da iirc) - die Frage ist nur: Wozu willst Du die jetzt haben, wo Du ja kein Experte bist :-P Sobald Du die Grenzen der freien Tools erkennst, verstehst und begrenzend empfindest, kannst Du ja was besseres suchen ;-)
anogayales
User
Beiträge: 456
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 14:11

Beitragvon anogayales » Donnerstag 23. April 2009, 23:16

Ich studier Informatik :) (Im Hauptstudium Bachelor)

Das ist also mein Hauptverwendungszweck!
Benutzeravatar
wuf
User
Beiträge: 1408
Registriert: Sonntag 8. Juni 2003, 09:50

Beitragvon wuf » Freitag 24. April 2009, 06:50

Hallo anogayales

Was meinst du mit Schaltungen bauen genau?
a) Schaltungen zeichnen und simulieren?
b) Schaltungen zeichnen und PCB-Layout erstellen?

Für Variante-a kommt mir PSPICE als Studenten-Version in den Sinn.
http://www.electronics-lab.com/downloads/schematic/013/

Variante-a speziell für FPGA-Design & Simulation QUARTUS von ALTERA
http://www.altera.com/support/software/sof-quartus.html

Für Variante-b EAGLE Freeware Version
http://www.cadsoft.de/

Diverses:
http://www.designsoftware.com/home/English/

Viel Erfolg beim Studium.

Gruss wuf :wink:
Take it easy Mates!
EyDu
User
Beiträge: 4868
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Freitag 24. April 2009, 10:17

KSimus ist schon keine schlechte Wahl, zumindest kleinere Sachen lassen sich damit recht schnell zusammenbauen. Für eine Praktikum an der Uni habe ich damit Ampelschaltungen, Addierer, ... "geplant", also in etwa das, was du wahrscheinlich auch vor hast.
Das Leben ist wie ein Tennisball.
anogayales
User
Beiträge: 456
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 14:11

Beitragvon anogayales » Freitag 24. April 2009, 11:06

Wie gesagt, wir haben in der Uni noch nicht drüber gesprochen, ich kann mich aber erinnern sowas schon einmal im Informatikunterricht benutzt zu haben.

Deswegen tendiere ich eher zu Schaltungen zeichnen und simulieren?

Die Vorlesung heißt übrigens Digitaltechnik, wird aber erst im nächsten Semester angeboten. Ich will eben denn das ganze von einer anderen Perspektive angehen. Gleich mit Assembler anfangen ohne zu verstehen was dazwischen steckt ist meiner Meinung nach keine gute Wahl. Naja jedem das seine.

Ich werd mir die verschieden Vorschläge mal genauer angucken!

Danke nochmal!

Edit:

Ich bin momentan noch ein Windowsanwender!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 24. April 2009, 11:16

anogayales hat geschrieben:Gleich mit Assembler anfangen ohne zu verstehen was dazwischen steckt ist meiner Meinung nach keine gute Wahl.

Wenn man weiß wie man Schaltungen baut hilft einem das für Assembler auch kaum. Da solltest du dir eher Mikroprogrammierung ansehen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder