Web.py URL mapping

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Jan.O
User
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 26. April 2008, 00:32

Web.py URL mapping

Beitragvon Jan.O » Montag 20. April 2009, 18:07

Hi,

Theoretische annahme: In dem Packet "test" befindet sich die datei "hallo.py" welche wiederum die klasse "Hi" enthält. Ich möchte nun diese Klasse "Hi" zur URL / mappen.

Code: Alles auswählen

urls = (
    '/(.*)', 'test.hello.Hi'
)


Geht nicht. Ich bekomme den fehler "No module named hello". Weiß jemand, wie man das lösen kann?

Jan
Jan.O
User
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 26. April 2008, 00:32

Beitragvon Jan.O » Montag 20. April 2009, 18:27

/fixed

test heißt wohl schon ein anderes packet, welches bevorzugt wurde... daher wurde "hello.py" auch nicht gefunden.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 20. April 2009, 18:28

Brauchst du speziell web.py oder ist das eine mehr oder minder zufällige Entscheidung?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Jan.O
User
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 26. April 2008, 00:32

Beitragvon Jan.O » Montag 20. April 2009, 18:37

Leonidas hat geschrieben:Brauchst du speziell web.py oder ist das eine mehr oder minder zufällige Entscheidung?


Es ist keine zufällige entscheidung, ich habe mir die gängigen Frameworks (außer Zope) alle genau angeguckt. Zuerst dachte ich, Django wäre gut für mein Projekt geeignet, doch dann stellte ich fest, dass mir Modell-System nicht genug leistet, und SQLAlchemy im SQL-Bereich perfekt für mich ist. Ohne dieses ORM bringt Django aber nicht mehr viel. Deshalb habe ich mich nun für web.py mit Jinja2 + SQLAlchemy entschieden. Web.py ist sehr schlank und bietet genau die features die man braucht, aber mehr auch nicht.

Jan
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 20. April 2009, 20:07

Mir fällt da [wiki=IRC_Channel/Zitate#WebPyOnpythonWeb]dieses Zitat[/wiki] ein :) Letztendlich ist es schon erstaunlich dass nach dem anfänglichen Hype eigentlich die meisten von web.py wegmigriert sind.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Jan.O
User
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 26. April 2008, 00:32

Beitragvon Jan.O » Montag 20. April 2009, 20:11

Leonidas hat geschrieben:Mir fällt da [wiki=IRC_Channel/Zitate#WebPyOnpythonWeb]dieses Zitat[/wiki] ein :) Letztendlich ist es schon erstaunlich dass nach dem anfänglichen Hype eigentlich die meisten von web.py wegmigriert sind.


Könntest du mir ein Framework für eine Kommunikationsplattform empfehlen, wenn ich SQLAlchemy und Jinja2 benutzen möchte?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 20. April 2009, 20:49

Werkzeug? Schließlich ist es vom gleichen Autor wie Jinja2 (und Jinja2 ist auch das am meisten verwendete Templatesystem im Verbund mit Werkzeug), inzwischen wohl häufiger verwendet als web.py, und quasi alle Nutzer von Werkzeug nutzen SQLAlchemy als ORM. Es ist aber nicht direkt ein Framework, lässt dir dafür alle Freiheiten (die du, der Wahl von Jinja2 und SQLAlchemy nach zu urteilen brauchst).
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder