Problem mit MySQL Modul

Installation und Anwendung von Datenbankschnittstellen wie SQLite, PostgreSQL, MySQL, der DB-API 2.0 und sonstigen Datenbanksystemen.
Antworten
NEAVORC
User
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 12:08
Kontaktdaten:

Donnerstag 16. April 2009, 13:01

Hi zusammen,
seit gestern beschäftige ich mich mit dem Ansprechen von MySQL Datenbanken in python.

Ich benutze python Version 2.5.4 und habe das folgende Modul von SourceForge.net installiert:
MySQL-python-1.2.2.win32-py2.5

Wenn ich in der Python Shell (IDLE GUI) jetz dieses Modul importiere und anschliessen einige Abfragen an meinen XAMPP Apache schicke bekomme ich eine Ausgabe und keine Errors.

Wenn ich jedoch genau den selben Source Code in einer sql.py Datei im C:\Python25 Verzeichnis speichere und ausführen will, bekomme ich immer den Error:

Code: Alles auswählen

C:\Python25>sql.py
Traceback (most recent call last):
  File "C:\Python25\sql.py", line 2, in
    import MySQLdb
ImportError: No module named MySQLdb

Ich verstehe jetz ehrlich gesagt nicht warum es nicht funktioniert. Weil das Modul ja anscheinend richtig installiert ist und verwendet werden kann.

Hier nochmal kurz meinen Source
Ein einfacher Verbindungsaufbau und kurze Abfrage.

Code: Alles auswählen

import MySQLdb
import sys

if(len(sys.argv)!=5):
	print "SQL Abfrage"
	print "Usage: sql.py <host> <user> <database>"
	sys.exit(1)




db = MySQLdb.connect(host=sys.argv[1],user=sys.argv[2],passwd="",db=sys.argv[3])

cursor = db.cursor()
query = "SELECT * from user"
cursori.execute(query)

rows = cursor.fetchall()
for row in rows:
	print "Row: "
	for col in row:
		print "Columns: %s" %(col)
	print "End of Row"
print "Number of rows returned: %d" %cursor.rowcount

cursor.close()
db.close()
Danken schonmal im vorraus :)
EyDu
User
Beiträge: 4871
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Donnerstag 16. April 2009, 13:46

Gib beim Aufruf deines Programms mal explizit den Interpreter mit an:

python sql.py

oder

c:\python25\python.exe sql.py

Ich würde vermuten, dass py-Datein mit einem anderen Python-Interpreter verknüpft sind und das gerade nicht der ist, zu welchen du die MySQL-Anbindung installiert. hast.
Das Leben ist wie ein Tennisball.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 16. April 2009, 14:48

Ich würde meine Scripte aber auch nicht im Python-Hauptverzeichnis auf Systemebene speichern, sondern irgend wo unter "Eigene Dateien".
NEAVORC
User
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 12:08
Kontaktdaten:

Donnerstag 16. April 2009, 14:52

Ah was war es.
Ich hätte python.exe sql.py nutzen sollen :/
Das hab ich natürlich nicht probiert :D

Danke euch
Antworten